ANZEIGE

Vorhang auf! Theater- und Musikaufführungen

© Foto: Oth / Landeier-Buer

Das diesjährige Weihnachtsstück „Der Räuber Hotzenplotz“ verwandelt am Theater Lübeck die Bühne des Großen Hauses in einen wundervollen Räuberwald.

Der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler steht viele Male auf dem Spielplan des Lübecker Theaters. Jan Jochymski inszeniert Otfried Preußlers beliebte Räubergeschichte als wundervolles Weihnachtsstück. Mit Gitte Hænning als Stargast in der weiblichen Hauptrolle wird die Erfolgsproduktion „Sunset Boulevard“ am 7. Dezember am Theater Lübeck wiederaufgenommen. In der Geschichte geht es um die alternde Stumm- filmdiva Norma Desmond, die eine verhängnisvolle Affäre mit dem jungen Drehbuchautor Joe Gillis eingeht. Andrew Lloyd Webbers Erfolgsmusical basiert auf dem gleichnamigen Film von Billy Wilder aus dem Jahr 1950, der einen sarkastischen Blick auf die scheinbar so glitzernde Filmwelt in der Traumfabrik Hollywood wirft.

Neue urig-komische Weihnachtsgeschichten und -katastrophen erwarten Sie mit Hans Scheibners „Wer nimmt Oma mit“ am 20. Dezember. Immer wieder Weihnachten gibt es eine andere Geschichte über die liebe Oma Katharina Beerbaum und ihre Kinder. Ihr Abenteuer mit der Reise nach Mallorca – als sie ihren etwas zu gleichgültigen Kindern einfach mal davonflog – ist ja sogar ein Bestseller geworden. Im St. Annen-Museum erwartet Sie am 11. Dezember das 1. Klangbilderkonzert: Hanseatische Barockmeister. Die norddeutsche Musiklandschaft in der Barockzeit wurde geprägt und gestaltet von zahlreichen Musikerpersönlichkeiten, deren Ruf weit über die Grenzen Norddeutschlands hinaus strahlte. Eng mit Lübeck verbunden ist zum Beispiel Dietrich Buxtehude. Beim festlichen Konzert können Sie sich auf Kompositionen von Dietrich Buxtehude, Georg Friedrich Händel, Carl Philipp Emanuel Bach und Philipp Telemann freuen. Die genauen Infos finden Sie unter www.theaterluebeck.de.

Sehr festlich geht es auch im Lübecker Figurentheater mit der Weihnachtsgeschichte zu. „Die Weihnachtsgeschichte“ nach dem Lukas-Evangelium mit verschiedenen Figurenarten steht auf dem Programm. „Es begab sich aber zu der Zeit …“ Die Unruhe der Volkszählung und Herbergsuche, Marias und Josefs Vertrautheit, die Geburt Jesus, die Freude der tanzenden Hirten und die Ruhe der drei Weisen führen zur großen Krippe, die zuletzt auch uns zur Betrachtung einlädt. Infos unter www.figurentheater-luebeck.de.

Das Theater Eutiner Mischpoke zeigt das Weihnachtsmärchen „Pocahontas – die kleine Indianerprinzessin“. Das Theaterstück für große und kleine Menschen ist von Jan Bodnius und für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Wir schreiben das Jahr 1607: Pocahontas lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Makki und ihrem Vater Powhatan, dem Häuptling des gleichnamigen Stammes, friedlich und glücklich am Ufer des Flusses Potamak im heutigen Virginia. Infos unter www.theater-eutiner-mischpoke.de.
Die Komödie „Landeier – Bauer sucht Frau“ von Frederik Holtkamp mit Edda Loges, Robert Eder, Markus Gillich und dem Ensemble des Hamburger Ohnsorg Theaters wird am 10. Januar 2018 am Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule in Neustadt aufgeführt Infos unter www.stadt-neustadt.de.

© Foto: Oth / Landeier-Buer

You must be logged in to post a comment Login