ANZEIGE

„Mona Lisa – Das Musical“ auf dem Kultur Gut Hasselburg

"Mona Lisa - Das Musical"

Es hat sich inzwischen herumgesprochen: In Hasselburg werden anspruchsvolle und unterhaltende Musicals aufgeführt. Dazu gehört auch „Mona Lisa – Das Musical“, das als fünfte Eigenproduktion seit Juli 2019 auf der großen Bühne der Reetscheune des Kultur Guts Hasselburg aufgeführt wird.

In dem von Ulrike Stern (Text) und Constantin Stahlberg (Musik) geschriebenen Musical geht es um die amerikanische Wissenschaftlerin Kylie, die Leonardos berühmtes Bild untersuchen will und darin einen versteckten Code sucht. Im Louvre trifft sie auf den Museumswärter Simon, der eine besonders innige Beziehung zu seiner Mona Lisa hat und von dem Vorhaben gar nichts hält. Dieser Teil des Musicals spielt in der Moderne. Immer wieder darf das Publikum aber auch zurück in die Zeit der Renaissance reisen. Dort trifft es auf das Universalgenie Leonardo da Vinci, seine Schüler und Haushälterin. Das Stück zeigt, wie sehr die Zeit vor 500 Jahren dem gegenwärtigen technologischen Umbruch ähnelt. Nebenbei löst es auch die Frage, wer dem Gemälde wirklich Modell stand.
Das Hasselburg-Team lädt vor der Veranstaltung zum Picknicken in den Innenhof der Gutsanlage ein (bei Regen: in der Scheune) und bietet Führungen in das Herrenhaus und seinen berühmten Barocksaal an. Parallel dazu findet im renovierten Kuhhaus eine Ausstellung zu Leonardo da Vincis Werken statt. Aufführungen genießen Sie am 9., 10. und 11. August um 18 Uhr.

Weiteres unter www.hasselburg.de.

You must be logged in to post a comment Login