ANZEIGE

Lecker Fischeintopf geht ganz flott!

© schmolzeundkuehn.de

Auf den Seiten von FEINHEIMISCH entdeckten wir ein leckeres Rezept für einen Fischeintopf mit Scholle, Lachs, Steinbutt und Dorsch,
der schnell zuzubereiten und ganz köstlich ist. Sollte Ihnen FEINHEIMISCH noch nicht bekannt sein, stellen wir Ihnen das Netzwerk hier einmal vor.

FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e. V. wurde 2007 gegründet und hat sich seither als aktives Netzwerk von agrarischen Erzeugern, Manufakturen, Küchenchefs und Gastronomen, privaten Mitgliedern und gewerblichen Förderern etabliert. Feinheimische Köche verwenden frische, qualitativ hochwertige Produkte aus der Region und entwickeln die schleswig-holsteinische Küche behutsam weiter. Dabei steht das handwerkliche Können im Vordergrund: Konsequent wird auf industrielle Fertigprodukte verzichtet und mindestens 60 Prozent der verwendeten Produkte in feinheimischen Küchen kommen aus schleswig-holsteinischer Landwirtschaft. Feinheimische Landwirte stehen für die Förderung der Sortenvielfalt in der Region und im Land, eine artgerechte Haltung ihrer Tiere sowie eine verantwortungsvolle, umweltverträgliche und nachhaltige Produktion. Mit eigenen Projekten in Schulen sowie im Bereich der Erwachsenenbildung trägt FEINHEIMISCH zu mehr kulinarischer Bildung im Land bei. Mehr Informationen unter www.feinheimisch.de.

Hohwachter Fischeintopf
von Garvin Grüning aus dem Hotel Hohe Wacht

Zutaten für 4 Personen
• 150 g Dorschfilet
• 150 g Steinbutt
• 150 g Lachsforelle
• 150 g Schollenfilet
• 225 g Fischfond
• 225 g Sahne
• 1 Zwiebel
• 8 cl Weißwein
• 2 TL Trüffelöl
• 50 g Butter
• Salz und Pfeffer
• Dill

Zubereitung
Den Fisch in gleich große Würfel schneiden. Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf glasig anschwitzen lassen. Mit Weißwein ablöschen und den Fischfond sowie die Sahne hinzugeben. Das Ganze einkochen lassen, zum Schluss den Fisch dazugeben und den Topf von der Kochstelle nehmen, damit der Fisch nicht kocht, sondern schonend gar zieht. Mit Salz, Pfeffer und Trüffelöl abschmecken, den Fisch herausschöpfen und die Suppe mit der Butter und einem Stabmixer schaumig schlagen. Die Fischstücke in einen tiefen Teller geben und mit der Suppe aufgießen. Viel Spaß beim Nachkochen. Sie werden sehen, das leckere Rezept ist im Nu auf dem Tisch und schmeckt ganz köstlich.

You must be logged in to post a comment Login