ANZEIGE

Gewinnspiel – Reise: Einfach mal die Bucht wechseln und durchatmen

Bild: Hotel

Wer die Seele baumeln lassen will, um neue Kraft zu tanken, der ist an der Nord- und Ostsee an der richtigen Adresse. Die Küste mit ihren breiten, weißen Stränden bietet eine Reihe von Naherholungsgebieten, die zu allen Jahreszeiten Urlauber nicht nur magisch anziehen, sondern auch für eine gute Portion Entschleunigung sorgen.

Zu den schönsten Flecken hoch im Norden gehört sicherlich auch die Flensburger Förde. Dort, weit ab von Stress und Hektik des Alltags, direkt am Wasser, liegt Sonderborg. In dem reizvollen Städtchen im Süden von Dänemark finden sich optimale Bedingungen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Aber auch für das süße Nichtstun und so die nötige Entspannung finden, gibt es ausreichend Gelegenheiten. Sonderborg ist die Hauptstadt der Region, deren Altstadt auf der Insel Als liegt. Neben der einladenden Hafenfront locken auch interessante Museen, wie das Kaufmanns-Museum, das einen Kaufmannsladen aus den 1940er Jahren beherbergt, und das Schloss Sonderborg in die Region. Nicht umsonst gehört die kleine Hafenstadt zu den beliebtesten Ausflugszielen des Landes.

Bild: Hotel

Bild: Hotel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Frühjahr, wenn die Sonne morgens langsam über dem Meer aufgeht, ist der Strand oft noch menschenleer. Gemächlich schlendern die ersten Frühaufsteher nach einem anständigen Frühstück im Hotel Richtung Strand. Die salzige Meeresluft und eine frische Brise lassen die Lungen richtig durchatmen. Die Brandungsaerosole, die beim Zusammentreffen von Wind, Sonne und Wellen entstehen, sind eine Wohltat für die Bronchien und stärken das Immunsystem.
Ab Frühjahr 2019 können sich die Urlauber auf ein weiteres Extra freuen: Wenn es mal zu nass oder kalt ist, bleibt den Gästen künftig noch der traumhafte Panoramablick von der Plattform des Hotel Alsik auf die Flensburger Förde und die dänische Ostseeküste. Das Hotel, welches von der RIMC Hotels & Resorts Gruppe betrieben wird, öffnet im Frühjahr 2019 die Pforten. Die 190 modern ausgestatteten Zimmer sind im nordischen Stil eingerichtet und bieten einen fantastischen Blick auf die Umgebung und den Alssund. Bis auf wenige Zimmer bieten alle Meerblick. Es ist beruhigend dem Rauschen des Meeres und der Schreie der Möwen zu lauschen.

Bild: Hotel

Bild: Hotel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch mehr Ruhe und Entspannung finden Gäste dann auch im 4.500 Quadratmeter großen Wellness-Bereich, der sich über vier Etagen erstrecken wird und dann zu den größten des Landes gehören wird. In dem Luxus-Hotel wird es zudem eine große Auswahl an Massagen und Beauty-Behandlungen geben. Zusätzlich können sich die Gäste auf einen 160 Quadrat-meter großen Innen- und einen kleineren Infinity-Außenpool mit Terrasse freuen. Moderne Fitness-Geräte und verschiedene Saunen sowie ein Kinderbereich werden das Angebot abrunden. Für das leibliche Wohl sorgen künftig ein Cafe im Spa & Wellnessbereich sowie drei verschiedene Restaurants im Hotel. Im Fine Dining Restaurant 17th werden kreative Gaumenfreuden auf den Teller gezaubert. Während im Erdgeschoss im Restaurant Freia nordisch maritime Speisen serviert werden. Wer sich lieber am Buffet bedient, der hat im Alsik Restaurant dazu die Gelegenheit. Beide Restaurants verfügen über eine großzügige Außenterrasse direkt am Wasser, wo man den Tag entspannt mit einem Glas Wein ausklingen lassen kann.

Weitere Informationen und Buchung im Internet unter www.alsik.com

 

Gewinnspiel
Das MAGAZIN Lübecker Bucht und das Alsik verlosen: 3 Nächte in einer Junior-Suite inkl. Frühstück für 2 Personen und freien Eintritt in die Wellness Oase.

Einfach bis zum 22. September 2018 den QR-Code mit dem Smartphone scannen oder direkt unsere Facebook Seite Magazin Lübecker Bucht besuchen. Dort eine PN mit dem Stichwort „alsik“ und ihrer vollständigen Anschrift an uns senden. Die Teilnahme ist pro Person nur einmal möglich. Viel Glück! Bitte auch unsere Seite und den Artikel „liken“ und teilen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Unsere Datenschutzerklärung finden sie auf www.magazin-lesen.de

Bilder: Hotel

You must be logged in to post a comment Login