ANZEIGE

Beach Dining – Timmendorfer Strand

Foto: Veranstalter

Das Jahr beginnt köstlich in Timmendorfer Strand direkt am Meer an der Maritim Seebrücke. Und bestimmt schaut die Sonne vorbei, um die Gäste beim Beach Dining zu erwärmen. Sollte sie aber anderweitig beschäftig sein, ist das auch kein Drama, denn im großen Gastrozelt dürfen Sie windgeschützt schlemmen und alle Delikatessen probieren.

Freunde der gehobenen Gourmetküche finden am Wochenende vom 24. bis 26. Februar in Timmendorfer Strand ein besonderes Highlight. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt in Zusammenarbeit mit lokalen Gastronomen zum Beach Dining ein. Wieder werden Spitzengastronomen aus Timmendorfer Strand und Niendorf Gäste und Einheimische direkt am Strand verwöhnen. Wenn Sie mögen, können Sie in den bereitgestellten Strandkörben, die extra aus dem Winterschlaf geholt werden, Platz nehmen und die Vorvorfrühlingssonne mit Blick auf die Ostsee genießen. Gourmetfreunde finden eine feine Auswahl an exquisiten Speisen. Am Freitagabend werden ab 18.30 Uhr Jessen & Melzer für gute Stimmung sorgen. Antonio Piretti ist am Samstag um 15 Uhr zu hören und abends legt DJ Basti auf. Des Weiteren können sich die Besucher auf Urban Beach freuen.

Sicher läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen, wenn wir Ihnen vorab einen kleinen Einblick in die Küche der teilnehmenden Restaurants gewähren. Da werden ein Wildragout mit Zwetschgenrotkohl, einem Preiselbeerapfel und Kroketten serviert. Oder wie wär’s mit einem Spezialburger vom Grill im Broichebrötchen mit allerlei delikatem Inhalt. Suppenfreunde sollten die Erbsen-Kokosnuss-Suppe mit Rinderhackbällchen probieren oder natürlich die Timmendorfer Krabbensuppe. Selbstverständlich kommen Fischfreunde hier an der Küste auf ihre Kosten. Der Ostseedorsch auf Frühlingsgemüse kommt mit einer leichten Honig-Senf-Dill-Sauce daher und das Niendorfer Labskaus nach Heinis Rezept mit Aalrauchmatjes, Gewürzgurke und Spiegelei darf auch nicht fehlen. Freunde mediterraner Kochkunst probieren die Spaghetti mit Garnelen und Rucola. Kaffee- und Dessertvariationen runden die Menüs ab. Teilnehmen werden Ars Vivendi, Mein Strandhaus, Suppenkasper, Hotel Atlantic, Café Wichtig und Café Fitz. Außerdem ist das erste Mal mit dabei das Hotel Sand.

Das Beach Dining kann am Freitag ab 12 Uhr besucht werden, Samstag und Sonntag starten die Gastronomen ab 11 Uhr. Weitere Infos finden Sie unter www.timmendorfer-strand.de.

Foto: Veranstalter

You must be logged in to post a comment Login