ANZEIGE

Holsteinische Schweiz – Schnapp dir das Board!

© Foto: Oliver Franke / OHT

Pass auf, dass dir die Wildgans nicht zu nahe kommt, wenn du beim SUP die Seen der Holsteinischen Schweiz erkundest. Es kann auch sein, das du einen Seeadler über dir kreisen siehst oder etwas Farbenprächtiges in leuchtendem Blau an dir vorbeischwirrt. Der Eisvogel ist schnell. Du entdeckst ein Herz aus zwei Libellen, hörst die Frösche quaken und die Bienen summen.

Die Holsteinische Schweiz mit ihren zahlreichen Seen ist nicht nur etwas für Wanderer und Radler, sondern ein Wasserparadies für Aktive und zum Chillen. SUP, Surfen, Wasserwandern mit Kanu – noch mehr Wünsche? Die Kids lernen segeln von der Pike auf oder miete dir mit deiner Familie doch einfach mal ein Segelboot mit Skipper und lasst euch von einem See zum nächsten führen. Lautlos gleitet die uralte Landschaft, von Gletschern geformt, an euch vorbei. Nach dem aufregenden Tag im Segelboot oder im Kanu, schmecken ein Glas Wein und ein Smoothie an der Wasserkante besonders gut. Sanfte Hügel und Täler, lichte Laubwälder und schilfbestandene Seen – das macht die abwechslungsreiche Landschaft aus. Und es gibt viel Platz – der Naturpark Holsteinische Schweiz hat eine Größe von 750 km². Wer einen Rundumblick genießen möchte, dem empfehlen wir den höchsten Berg Schleswig-Holsteins, den Bungsberg (168 m), zu erklimmen. Das schaffen auch Ungeübte und Kinder. Bei guter Sicht entdeckt ihr von der Aussichtsplattform des Fernsehturms in der Ferne die Ostsee.
Seen gibt es unzählige, mehr als 150. Der größte von ihnen, der Große Plöner See, misst immerhin 3.000 ha. Für Wassersportfreunde bieten sich im Naturpark zahlreiche Möglichkeiten auf 55 Kilometern Wasserwanderwegen. Das spannende an der Region ist die landschaftliche Vielfalt. Neben der idyllischen Natur entdeckt ihr auf schönsten Wanderwegen charmante Dörfer mit alten Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Vereinzelte Güter, Schlösser und Herrenhäuser sind oft mit großzügigen Lindenalleen angelegt. Auch ein Besuch der historischen Städtchen wie Eutin und Plön mit ihren Schlössern lohnt immer. Tipp: Da ist immer etwas los für Klein und Groß.

Wassertour in idyllischer Natur

Kanufahrer und SUP-Fans wissen, warum sie sich gerade für diese Sportarten entschieden haben. Die Perspektive macht’s und nirgends ist man dem Element Wasser näher. Viele Wasserwege führen euch mit dem schmalen Kanu über verschlungene, dschungelartig bewachsene Flüsschen. Zu beiden Seiten ragen Büsche herüber und von oben scheint die Sonne durch ein lichtes Blätterdach. Neben den romantischen Seen bietet auch der Fluss Schwentine wunderschöne Aus- und Einblicke. Er führt durch die gesamte Holsteinische Schweiz von Eutin nach Kiel. In drei bis vier Tagesetappen erkundet ihr die Schwentine ganz gemütlich. Da motorbetriebene Boote auf dem Fluss nicht erlaubt sind, könnt ihr ganz in Ruhe eurem Ziel entgegenpaddeln. Plant ihr mehrtägige Touren mit Übernachtungen in der Holsteinischen Schweiz, findet ihr viele Camping- und Wohnmobilstellplätze in Seenähe. Dort habt ihr den exklusiven Seeblick, wenn ihr morgens die Sonne begrüßt – gratis natürlich. Wer die ungewöhnliche Übernachtung sucht, mietet das komfortable Sleep-Cube. Dort genießt ihr zu zweit ein traumhaftes Naturerlebnis fast wie unterm Sternenhimmel. Die Cubes stehen an exklusiven Orten inmitten der Natur. Wer ihr noch näher sein möchte, wählt die Hängematte, gespannt zwischen zwei Bäumen, direkt an einem See. Zum Chillen und für eine kleine Auszeit genau das Richtige!

Sommerabend im Kanu

Wer keine Lust auf eigene Planungen hat, bucht eine geführte Kanu-Tour. Da wird zum Beispiel eine „Stadtführung mit dem Kanu“ angeboten. Werft einfach den Alltag über Bord und gewinnt ganz neue Eindrücke. Die abendliche Kanutour etwa führt einmal um das Plöner Stadtzentrum und über fünf Seen. Oder ihr meldet euch für den „Sommerabend im Kanu“ an. Dann geht’s zusammen mit einem Guide in Canadiern über den Kellersee der untergehenden Sonne entgegen. Es empfiehlt sich, besonders in den Sommerferienzeiten Campingplätze und Zimmer in den Jugendherbergen rechtzeitig zu reservieren. Alle Infos findet ihr unter www.holsteinischeschweiz.de.
Tipp: Sehr hilfreich ist die neu entwickelte kostenlose Touren-App Naturpark Holsteinische Schweiz, die zum Download zur Verfügung steht. Sie präsentiert die vielen Freizeittouren im Naturpark, die zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Kanu genutzt werden können. Die App ist für Androidgeräte im Play Store und für iOS-Geräte im App Store herunterladbar. Neben den Routen erfahrt ihr einiges über attraktive touristische und naturkundliche Ziele.

Literaturhinweis:
Wassersportkarte Holsteinische Schweiz,
Preis: 8,90 €
ISBN 9783931099138
Erhältlich in den Tourist-Infos und
unter www.holsteinischeschweiz.de

Veranstaltungstipps für Juni

5. Juni: Tote lügen nicht, Lesung mit faszinierenden
Fällen aus der Rechtsmedizin, Grebin

8. und 9. Juni: Offene Ateliers, Blicke in die Werkstätten
der Künstler, gesamte Holsteinische Schweiz

14. Juni: Bosaus Kleine Nachtmusik, Stegkonzerte
am Bischofsee, Bosau

15. Juni: Battle of the Bands, im Kurpark, Malente

16. Juni: Picknick im Schlossgarten, Plön

20. Juni: FeierAbendMusik, „Twins of June“
in der Liegehalle, Malente

23. Juni: 3. SeeParkFest, Sport, Spiel und Picknick
im Grünen am Wasser, Eutin

26. Juni bis 31. Aug: Eutiner Festspiele, Eutin

27. Juni: Schnaps & Leiche, Krimilesereihe mit
Kirstin Warschau, Malente

 

Foto: © Oliver Franke / OHT

You must be logged in to post a comment Login