ANZEIGE

Wuff, Wuff – Strand ist angesagt!

© Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de

Hunde sind schlau, die wissen genau, wenn es auf Reisen geht und sie mitkommen dürfen. Wenn die Koffer gepackt werden und das Kuschelkissen, die Lieblingsquietscheente und ein paar Leckerlies noch Platz im Gepäck finden, ist es endgültig sicher, dass Benno und Emy mit dürfen. Und wenn es dann noch in der Herbstzeit an den Ostseestrand der Lübecker Bucht geht, ist das Hundeglück perfekt.

Denn meist ab 1. Oktober bis zum 31. März sind die gesamten Strände für Hunde und auch Pferde geöffnet. Dann gilt: freie Bahn zum Toben, Spielen und Laufen bis zum Horizont.

So langsam verabschieden wir uns vom traumhaften Sommer, die Strandkörbe treten ihre Reise ins Winterquartier an und der Trubel nimmt ab. Frische Herbstwinde laden zu ausgedehnten Spaziergängen mit unseren Vierbeinern ein. Frei nach Schnauze brauchen Sie in den Herbst- und Wintermonaten nicht mehr darauf zu achten, mit Ihrem tierischen Gefährten nur die Hundestrände aufzusuchen. Sie suchen eine Herausforderung für Ihren Hundefreund? Sie werden garantiert fündig, denn unterschiedliche Veranstaltungen vom Gerätespaß bis zum Mantrailing werden in der Region angeboten.
Apropos Gerätespaß. An der Seebrücke in Scharbeutz und ebenso an der in Pelzerhaken können die Vierbeiner beweisen, wie lernfähig sie sind. Dort steht für Hund-Mensch-Teams ein Geräte-Parcours bereit, der für Spaß und Spannung sorgt. Die Geräte stammen überwiegend aus der Hundesportart „Hoopers Agility“, die sich auch für ältere und oder gehandicapte Hunde hervorragend eignet. Statt Sprünge zu absolvieren, dürfen die Hunde durch ebenerdige Reifen laufen, durch Tunnel rennen oder auch Tonnen umrunden, sodass ein flüssiger Parcourslauf entsteht. Durch das gemeinsame Erarbeiten der Geräte und des Parcours mit ganz vielen Belohnungen werden Hund und Mensch ganz spielerisch ein immer besseres Team. Dabei steht Ihnen eine Hundetrainerin mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnahme ist übrigens kostenlos. In weiteren Workshops wird fleißig geturnt und können sich Hunde im Tanzen üben. Dogdance findet im November auch in Scharbeutz und Pelzerhaken statt. Doch bevor die Musik startet, lernen Hund und Mensch einige Grundtanzschritte: Beinslalom, Twisten, Umrundungen, Pfotentricks und Fußarbeit bilden das Gerüst für Dogdance. Wer sieht dabei wohl eleganter aus, der Hund oder das Herrchen? Wer Lust hat, darf zum Abschluss im Takt der Musik einige Tanzschritte in einer Gruppenchoreographie wagen. Die Workshops sind für alle Hunde vom Welpen bis zum Senior geeignet.

Alle Infos finden Sie unter www.luebecker-bucht-ostsee.de. Die Strände in Travemünde, Timmendorfer Strand und den Orten zwischen Scharbeutz und Neustadt öffnen am 1. Oktober, während die in Grömitz ab 1. November mit den Vierbeinern genutzt werden können. Auch dort werden zum Beispiel im November Hunderallys geboten, bei denen gemeinsam an verschiedenen Stationen kniffelige Aufgaben gelöst werden müssen. Im Winter stehen an verschiedenen Terminen geführte Hundespaziergänge auf dem Programm – inklusive Tricks für Gehorsamsübungen und das Erlernen des Rückwärtslaufens. Weitere Infos unter www.groemitz.de. Wer in Kellenhusen seine Urlaubstage verbringt, kann auch ab 1. November einen Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurs im Mantrailing buchen.

Weiteres unter www.kellenhusen.de.

You must be logged in to post a comment Login