ANZEIGE

Lichtermeer an der Küste

© Foto: Vollbrech

Nach diesen warmen Sommertagen freuen wir uns auf frische Herbstwinde und stimmungsvolle Events, die mit unzähligen Lichtern die Küstenorte in Szene setzen. Die Tage werden kürzer und bunte Blätter kündigen den Herbst an.

Da kommen die leuchtenden Veranstaltungen gerade recht. Kunstvoll arrangierte Lichter und Kerzen tauchen etwa Timmendorfer Strand in ein buntes Farbenmeer. Pünktlich zur Zeitumstellung überrascht Timmendorfer Strand seine Gäste mit einem farbenfrohen Lichtermeer. Vom 26. bis 28. Oktober verwandelt sich der Ort in ein einziges Meer aus Lichtern. Bunt beleuchtete Baumriesen im Strandpark, anmutig wirkende Stelzenläufer in leuchtenden Kostümen, bezaubernde Feuerkünstler und überall Laternen. Das Rahmenprogramm mit vielen Highlights wird Groß und Klein begeistern. Die Besucher können sich auf spektakuläre Feuershows, Akrobatik und verschiedene Walk-Acts freuen. „Auch in diesem Jahr realisieren wir wieder kreative Lichtinstallationen, die die Besucher vorrangig im Strandpark vorfinden werden“, sagt Janina Schütze, Eventmanagerin der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH. „Wir sind jedes Jahr von neuem auf der Suche nach außergewöhnlichen Ideen, die wir beim Lichtermeer umsetzen können. Bei uns wird das Thema Mitmachen groß geschrieben“, fügt sie hinzu. Auch für die kleinen Besucher wird die TSNT GmbH an beiden Tagen etwas Besonderes zum Mitmachen parat halten. Ein umfangreiches, kulinarisches Angebot von Flammkuchenvariationen, Burgern und Falafel bis hin zu Spanferkelleckereien und verschiedenen Glühweinsorten runden das Programm an diesem zauberhaften Wochenende ab. Jedermann ist herzlich eingeladen in das Lichtermeer in Timmendorfer Strand einzutauchen. Weitere Infos unter www.timmendorfer-strand.de.

Ganz besonders farbenfroh und leuchtend wird es vom 27. bis zum 30. Oktober auch in Scharbeutz, wenn die Uhren auf Winterzeit umgestellt werden. Von der dunklen Jahreszeit kann hier dann nicht die Rede sein. Unzählige Lichter und Illuminationen tauchen den Ortskern von Scharbeutz nach ein Einbruch der Dunkelheit in ein romantisches Licht. Danach beginnt ein tolles Programm: Licht- und Feuerkünstler sorgen für atemberaubende Momente, Tuchartisten zeigen an Bäumen ihr Können und interaktive Schattenspiele sorgen bei Groß und Klein für großartige Unterhaltung. Viele kleine Aktionen sorgen darüber hinaus nicht nur für eine herzerwärmende Atmosphäre, sondern auch für ein rundum gelungenes Herbstwochenende. Infos finden Sie im Internet unter www.luebecker-bucht-ostsee.de.

Auch in Travemünde glitzern wieder tausende von Lichtern um die Wette. Vom 26. bis zum 28. Oktober taucht das „Lichtermeer“ das Städtchen an der Trave in romantisches Ambiente. Am Wochenende der Zeitumstellung, wenn die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt werden, lädt Travemünde alle Besucher des Seebades zu einem bezaubernden Lichtevent ein. Auch wenn es schon früh dunkel wird – in der Vorderreihe ist es heimelig und gemütlich. Nirgendwo sonst kann man so entspannt gucken, shoppen und schlemmen wie beim Flanieren entlang der Trave im Seebad. Lassen Sie sich von einer ganz neuen Einkaufsatmosphäre überraschen, denn die Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft (TWG) hat Unterstützung aus dem hohen Norden eingeladen: Ein großes, leuchtendes Rentier-Rudel wird dabei helfen, die kleine, aber feine Shopping-Meile und weitere Teile der Stadt ins perfekte Licht zu rücken. Auch in den Geschäften warten die neuen Kollektionen und Dankeschön-Überraschungen auf Sie – und vor allem der typisch nordische Schnack mit jedem Besucher – den gibt es so nur hier an der Küste! Ein weiteres Highlight und den krönenden Abschluss für einen perfekten Travemünde-Tag bietet die große Lichterlounge an den Strandterrassen mit Live-Acts und DJs, leckeren Cocktails und Drinks in einer kuschligen Wohlfühlatmosphäre.

Tipp: Ein echter Hingucker mit Überraschungseffekt ist eine außergewöhnliche Illumination der Nordermole, die als leuchtende Attraktion des Seebades bis Ende Februar zu sehen sein wird. Die Lichterlounge ist von Freitag bis Sonntag jeweils von 16 bis 23 geöffnet, während die Geschäfte der Fußgängerzone zu den gewohnten Zeiten geöffnet sind. Der Veranstalter ist die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (Lichterlounge und Illumination Nordermole) in Kooperation mit der Travemünder Wirtschaftsgemeinschaft e.V. Infos unter www.travemuende-tourismus.de und www.ostsee-schleswig-holstein.de.
Schöne Herbstlichter am Meer entdecken Sie ebenfalls in Grömitz. Vom 24. bis 28. Oktober bringt das Ostseebad den Herbst zum Strahlen, damit Sie in eine Welt voller Glanz und Fackelschein eintauchen und den Strand von einer ganz neuen, leuchtenden Seite erleben können. Die Seebrücke wird täglich nach Einbruch der Dunkelheit ab ca. 17 Uhr mit unzähligen Lichtern illuminiert, sodass der 398 Meter lange Weg auf der Ostsee in bunten Farben erstrahlt. Wenn das Meer nur wenige Meter unter den Bohlen der Brücke rauscht und die Sterne am klaren Nachthimmel funkeln, können hier romantische Momente zu zweit genossen werden. Auf dem Seebrückenvorplatz wartet nach einer der zahlreichen Fackelwanderungen durch den herbstlichen Ort bereits ein liebevoll dekoriertes, durchsichtiges Zelt – auch hier müssen die Gäste also nicht auf den einmaligen Blick auf die leuchtende Ostsee verzichten. Bei warmen Getränken kann man sich hier bei Livemusik und kleinen Shows wunderbar aufwärmen und in den Herbstabend hineinleben. Am Samstag (27.10.) startet um 18 Uhr das große Finale der Lichterwoche – ein riesiger Lichterumzug durch Grömitz, der am Strandhaus beginnt. Mit den bunten, selbstgebastelten Laternen, Fackeln und Musik geht es dann durch das herbstliche Grömitz bis zum Seebrückenvorplatz. Im Anschluss können alle Gäste um 21 Uhr ein spektakuläres Höhenfeuerwerk erleben. Infos unter www.groemitz.de.

Weitere Lichterfeste finden in Heiligenhafen am 27. Oktober und auf Fehmarn vom 26. bis zum 28. Oktober statt. Infos unter www.heiligenhafen-touristik.de und www.fehmarn.de.
Wir wünschen lichtvolle Momente in den Küstenorten.

© Foto: Vollbrech

You must be logged in to post a comment Login