ANZEIGE

Wassererlebnisse mit Wow-Effekt!

© Foto: Lakov Kalinin / Fotolia

Tipps zu ganz besonderen Schiffstouren auf Meer, Fluss und See. Was gibt es Schöneres als den Sommer vom Wasser aus zu genießen. Dazu finden Sie bei uns im Norden unbegrenzte Möglichkeiten – auf idyllischen Seen, romantischen Flüssen und der Ostsee natürlich. Doch in diesem Text geht es um ganz besondere erlebnisreiche, überraschende und luxuriöse Trips. Wir haben uns für Sie umgeschaut.

Auf einer dieser Touren entdecken Sie Lübeck auf eine ganz neue, spritzige Weise. Sie nehmen Platz in einem Bus, der jedenfalls auf den ersten Blick wie ein solcher aussieht. Gemütlich fahren Sie mit ihm durch die Straßen der Altstadt und erfahren ganz nebenbei Historisches und Anekdoten der Hansestadt. Plötzlich wird er jedoch Richtung Trave abbiegen und Sie landen mit einem „Splash“ auf dem Fluss. Vielleicht haben Sie es schon erraten – bei dem weißen Bus mit der blauen Welle handelt es sich um ein Amphibienfahrzeug der besonderen Art. In Lübeck ist der Trip zu Land und zu Wasser einzigartig und Sie sollten ihn sich nicht entgehen lassen. Ängstliche Naturen brauchen sich keine Sorge zu machen. Der Bus ist vollständig zertifiziert und kann sowohl als vollwertiger Bus am öffentlichen Straßenverkehr als auch als seetüchtiges Schiff im Wasser fahren. Die Tour dauert 60 abwechslungsreiche Minuten und ist in der Nebensaison von März bis April sowie Oktober bis einschließlich 16. Dezember täglich möglich. Seien Sie bitte 15 Minuten vorher an der Haltestelle. Und freuen Sie sich auf Ihren ersten „Splash“ mit Lübecks neuem Amphibienbus. Infos finden Sie unter www.splashtour-luebeck.de.

Ganz andere Eindrücke, aber nicht minder abwechslungsreich, erfahren Sie auf der MS Hanse und MS Hermes von Travemünde und Lübeck aus. Dort erwartet den Gast Kreuzfahrtfeeling pur. Nehmen Sie Platz auf dem Oberdeck der schicken MS Hanse und lassen Sie sich entführen auf eine Schiffstour mit Blick auf die offene See, romantische Buchten und idyllische Inseln. Lautlos gleiten Sie mit dem modernen Schiff von Travemünde nach Lübeck und wieder zurück. Alle zwei Stunden legen die beiden Ausflugsschiffe ab, so dass Sie variable Aufenthaltsdauer sowohl in der Hansestadt als auch in Travemünde haben. Genießen Sie ganz entspannt das Sonnendeck bei einem Cocktail und einer feinen Speise. Auf beiden Schiffen haben Sie eine reichhaltige Auswahl an frischen und regionalen Speisen und Getränken.Wer einmal mit der MS Hanse unterwegs war, wird immer wieder gern an Bord kommen. Das Panoramaschiff bietet nicht nur einen Rundumblick vom Oberdeck sowie dem Salon, sondern viel Bewegungsfreiheit und besten Service. Mit der MS Hanse nach Lübeck und zurück mit der MS Hermes – beste Aussichten für einen Kurzurlaub auf der Trave. Nehmen Sie sich Zeit zum Bummeln in der Hansestadt oder für ein Eis in einem der Cafés in der Vorderreihe in Travemünde mit Blick auf Segler und dicke Pötte. Je nach Gusto entscheiden Sie, wann und mit welchem Schiff Sie von einem zum andern Ort kommen möchten. Infos unter www.hanse-travemuende.de und www.hermes-luebeck.de.

Wer gern mit Freunden oder Arbeitskollegen einen Kurzurlaub verbringen möchte, bucht eine Linienfahrt von Lübeck nach Travemünde mit der Könemann Schiffahrt. Los geht es vom Ableger an der Drehbrücke in Lübeck durch das historische Hafenbecken vorbei am idyllischen Fischerdorf Gothmund und Europas größtem Fährhafen in Travemünde. Bei kühlerem Wetter sitzen Sie gut geschützt im Salon und genießen einen leckeren Imbiss. Auf dem Sonnendeck laden 80 Sitzplätze mit bester Aussicht zum Platznehmen ein. Tipp: Mit dem Traveticket haben Sie die Möglichkeit, Ihren Ausflug zeitlich flexibel zu gestalten. Fahren Sie eine Strecke mit dem Schiff und eine mit dem Schnellbus oder umgekehrt, ganz wie Sie mögen. Erkundigen Sie sich nach den Mottofahrten wie Piratenschmaus, Fingerbuffet, Fassbierfahrt oder der Holsteiner-Spezialitätentour. Infos unter www.koenemannschiffahrt.de.

Ein weiteres besonderes Erlebnis auf dem Wasser ist die Ostseerundfahrt mit der MS Hanseat II zu einem spektakulären Highlight an der Küste. Am 31. August steht die Ostsee vor Grömitz wieder in Flammen. Wenn Sie das vom Wasser aus live erleben wollen, empfehlen wir, sich rechtzeitig im Niendorfer Hafen einzufinden. Das schöne Höhenfeuerwerk vor der Ostseeküste ist immer ein pyrotechnisches Ereignis der Extraklasse. Fontänen, Lichterbilder in allen möglichen Farben, Sterne und Feuerkegel explodieren am Himmel. In entspannter Atmosphäre bei angenehmer Bordmusik genießen Sie „Ostsee in Flammen“. Getränke und Speisen werden an Bord serviert. Los geht es um 20:45 Uhr; Einlass ist aber schon um 20:00 Uhr. Eine Voranmeldung wird aus organisatorischen Gründen nicht entgegengenommen. Alles Weitere finden Sie unter www.ostsee-rundfahrten.de.

Noch ein Tipp: Ein schöner Tag in der Rosenstadt Eutin – ein besonderes Erlebnis für einen besonderen Tag. Das Pauschalangebot beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen in der Alten Mühle oder in der Privatbrauerei am Eutiner Marktplatz, eine Führung im Eutiner Schloss sowie eine spannende Schifffahrt über den Großen Eutiner See mit einer umfangreichen Kaffeetafel an Bord der MS Freischütz. Entdecken Sie die faszinierende Naturlandschaft der Holsteinischen Schweiz. Zuvor lernen Sie unter sachkundiger Führung das Schloss mit teils neu gestalteten Räumen kennen. Es erwarten Sie prachtvolle Audienzräume und die einzigartige Schlosskirche. Infos finden Sie unter www.eutiner-seerundfahrt.de.

© Foto: Lakov Kalinin / Fotolia

You must be logged in to post a comment Login