ANZEIGE

Shanty-Chor Großenbrode präsentiert maritime Lieder

Foto: Veranstalter

Am Freitag, dem 15. Juni, gibt der auf Fehmarn bestens bekannte Shanty-Chor aus Großenbrode unter dem Motto „Den Anker gelichtet, die Segel gesetzt“ ein beschwingtes Sommerkonzert im Hafen von Orth. Freunde maritimer Musik können sich ab 19:00 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Evergreens und Highlights freuen.

Der im Dezember 1982 gegründete Chor mit rund 40 Sängern aus Großenbrode, von der Insel Fehmarn, aus Heiligenhafen und den umliegenden Dörfern begeistert seit mittlerweile mehr als 35 Jahren sein Publikum. Die Sänger präsentieren sich jedes Jahr bei etwa 20 Konzerten in den Ostseebädern Ostholsteins, treten aber auch bei der internationalen Tourismus-Börse in Berlin, der Kieler Woche, der Bundesgartenschau und beim Auslaufen der Queen Mary 2 in Hamburg auf. Weitere Höhepunkte waren die Teilnahme an der Shanty-Chor-Gala des NDR. Nach der 1997 produzierten Debüt-CD erschien 2015 unter dem Motto „Endlos sind die Meere“ eine zweite CD. Mit viel Engagement sorgt der Shanty-Chor Großenbrode dafür, dass die mehr als 500 Jahre alte Tradition der Seemannlieder lebendig bleibt.

Foto: VeranstalterDas Konzert findet bei gutem Wetter direkt am Hafen, bei schlechtem Wetter in Scheels Scheune (Seestraße 18) statt. Der Eintritt ist frei.

You must be logged in to post a comment Login