ANZEIGE

Entertainment – Neues aus der Buch- und Kinowelt

Fotos: Produzenten

Kino & Bücher News – Für Leseratten und Kinofreaks

LINDSAY C. GIBSON: KALTE KINDHEIT
Wie wir trotz unemotionaler Eltern Wärme im Leben finden. Viele psychische Erkrankungen haben ihren Ursprung in der Kindheit. Vor allem negative Bindungserfahrungen hinterlassen im erwachsenen Gehirn eine „Stressnarbe“. Wenn Eltern nicht in der Lage sind, dem eigenen Kind emotionalen Rückhalt zu geben, um stark und geborgen zu wachsen, macht es eine schmerzhafte Erfahrung, die sich durch das ganze weitere Leben zieht. Die Betroffenen leiden später verstärkt unter Bindungsangst, Verlustängsten und mangelndem Selbstwertgefühl. Mit berührenden Fallgeschichten und den richtigen Fragestellungen hilft die Psychologin Lindsay Gibson, derartige Verletzungen zu verarbeiten und emotionale Bedürfnisse klar zu artikulieren. Erschienen im kailash Verlag zum Preis von 21,00 Euro.

PABLO D’ORS: BIOGRAPHIE DER STILLE
Meditation – die alles verändernde Kraft. „Leben bedeutet, sich in den zu verwandeln, der man wirklich ist.“ Ein Jahr, ein halbes Jahr Meditation reichen, um zu realisieren, dass ein anderes Leben möglich ist. Der spanische Priester Pablo d’Ors meditiert seit über dreißig Jahren. Er zeigt auf seiner spirituellen Reise auf, wie es gelingt, durch Meditation den Alltagsstress zu überwinden, sich stärker auf die wichtigen Dinge im Leben zu fokussieren. Pablo d’Ors erzählt persönlich, glaubwürdig und überzeugt ganz unmittelbar durch die Tiefe und Klarheit seiner Gedanken. Erschienen im Gütersloher Verlagshaus zum Preis von 10,99 Euro.

ANN BAIANO: Sizilianisches Verderben
Der Journalist Luca Santangelo recherchiert im altehrwürdigen Kloster Montevergini mitten in Palermo. Einst war es über die Grenzen der Stadt hinaus unter anderem für seine kunstvollen Backwaren bekannt, jetzt leben hier nur noch drei betagte Nonnen. Als eine von ihnen während des Rosenkranzgebets zusammenbricht, wird Luca misstrauisch. Will jemand die Schwestern beseitigen, um an die wertvollen Schätze des Klosters oder die historische Immobilie zu kommen? Oder geht es um etwas Persönliches? Während Luca noch das Motiv sucht, ereignet sich ein weiterer Mord. Seine Freundin stößt währenddessen in der Bibliothek auf ein altes Tagebuch, dem eine junge Nonne die bewegende Geschichte um eine große Liebe anvertraut hat. Erschienen im Goldmann Verlag zum Preis von 15,00 Euro.

******——-********——-********——-********——-********——-********——-********——-********——-********——-********——-********

THE RIDER
Nach einem beinahe tödlichen Rodeo-Unfall muss sich der junge Cowboy Brady Blackburn mit der Tatsache abfinden, dass er nie wieder reiten kann, und stürzt in eine existentielle Identitätskrise: Immerhin definiert ihn nicht nur seine Umwelt, sondern vor allem auch er selbst als Sioux-Nachkomme sich vornehmlich über seine Arbeit mit Pferden. Schwer wiegen der abschätzige Blick seines Vaters, der Abschied von seinen enttäuschten Fans und das Fehlen des einzigartigen Gefühls der Freiheit, das ihn auf dem Rücken eines Pferdes durchströmt. Der Film ist ab 21.06.2018 im Kino.

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB
Im Flim begleiten wir die Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drak(RICK KAVANIAN) mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem Hotel nehmen kann, in dem er sonst allen anderen immer einen schönen Urlaub bereitet. Für das Drac Pack läuft alles wunderbar: Die Monster genießen an Bord sämtlichen Spaß, den die Kreuzfahrt zu bieten hat – von Monster-Volleyball bis hin zu exotischen Ausflügen – und frischen nebenbei ihren fahlen Teint im Mondlicht etwas auf. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis(JANINA UHSE) herausfindet, dass sich Drak in die mysteriöse Kapitänin Ericka (ANKE ENGELKE) verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis, das die ganze Monsterheit zerstören könnte. Der Film ist ab 29.06.2018 im Kino.

LOVE SIMON
Jeder verdient eine große Liebesgeschichte. Aber für den 17-jährigen Simon Spier ist es etwas komplizierter: Er muss Familie und Freunden noch erzählen, dass er schwul ist, und kennt nicht einmal die Identität des Klassenkameraden, in den er sich online verliebt hat. Beide Probleme zu lösen erweist sich als gleichzeitig unglaublich witzig, angsteinflößend und lebensverändernd. Inszeniert von Greg Berlanti („Dawson’s Creek“,„Brothers & Sisters“), geschrieben von Isaac Aptaker und Elizabeth Berger („This isus“) und basierend auf Becky Albertallis hochgelobtem Buch, ist LOVE SIMON eine witzige und herzliche Coming-of-age Geschichte über die spannende Reise auf der Suche nach sich selbst und der ersten Liebe. Der Film ist ab 28.06.2018 im Kino.

Fotos: Produzenten

You must be logged in to post a comment Login