ANZEIGE

Schleswig-Holstein Gourmet Festival

…feiert 30. Jubiläum!

Die kulinarische Institution im Norden hat in diesem Jahr allen Grund, ordentlich zu feiern, denn schon seit drei Jahrzehnten ist das Festival ein wichtiges Ereignis in der kälteren Jahreszeit. Was 1987 durch den Zusammenschluss von visionären Gastronomen und Hoteliers als Kooperation Gastliches Wikingland e.V. im Raum Schleswig und Flensburg begann, entwickelte sich in den letzten 30 Jahren zu einer landesweiten Institution in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus. Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) hat mit seinem Engagement, trendgebende Gastköche aus ganz Europa an die heimischen Herde zu holen, die hohe Küche und den Feinschmecker-Tourismus in Schleswig-Holstein entscheidend geprägt. Die Grundziele sind gleich geblieben: Den Tourismus in den umsatzschwachen Wintermonaten zu beleben, den kulinarischen Horizont der Mitarbeiter und Gäste durch die Trendküchen Europas zu erweitern, die Qualitätsprodukte Schleswig-Holsteins bekannt zu machen und letztlich den „echten Norden“ als Feinschmecker-Bundesland zu etablieren. Das Konzept ist so erfolgreich, dass sich in den vergangenen drei Jahrzehnten eine exzellente Restaurantlandschaft im Norden entwickelt hat.

Zur Jubiläumssaison präsentieren die 15 Mitglieder der Kooperation wieder besondere Perlen der Gourmetszene. Die Auftaktgala am Sonntag, 18. September 2016, im Park Hotel Ahrensburg legt den Fokus auf die hervorragenden Köche der Mitgliedshäuser. Als Highlight für die 180 Galagäste gibt der langjährige 3-Sterne-Träger Nils Henkel sein Debüt am Festivalherd. Zusammen mit fünf Küchenchefs aus SHGF-Betrieben, wie Lutz Niemann, Matthias Gfrörer, Marc Ostermann, Gunnar Hesse und Lokalmatador Dominik Köndgen werden sie regionale Top-Produkte aus ökologischem Anbau zu inspirierenden Kreationen verarbeiten. „Wir wollen ganz bewusst zum 30. Jubiläum auch unsere eigenen Köche in den Fokus stellen, um zu zeigen, was sie in den letzten Jahren gelernt und wie sie sich weiterentwickelt haben“, sagt Klaus-Peter Willhöft, Präsident des SHGF.

Der Auftaktgala folgen 32 hochkarätig besetzte Veranstaltungen in den 15 Mitgliedsbetrieben. 17 Gastköche und zwei Gastköchinnen treten vom 18. September 2016 bis zum 12. März 2017 an, den Norden mit ihrer Kochkunst zu verzaubern.

Sternekoch Harald Wohlfahrt kreiert am 26. und 27. September in der Orangerie im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand köstliche Menüs für die Gäste. Der Genusstempel und das Zentrum für Nachwuchsköche am Ostseestrand vereint viele Prädikate. Küchenchef Lutz Niemann führt mit Serviceleiter Ralf Brönner ein motiviertes Team zu Höchstleistungen – mit guter Laune in entspannter Atmosphäre. Maximal 60 Gäste im edel designten Restaurant sind Zeuge bei der Entstehung der kulinarischen Meisterwerke in der Showküche. Gastkoch Harald Wohlfahrt (Schwarzwaldstube in der Traube Tonbach, Baiersbronn) gilt als Spiritus Rector der Top-Gastronomie. Seit 1992 wird er mit den höchsten Auszeichnungen der Restaurant-Guides bedacht. Seine vollendete Küchenhandschrift zeigt Eleganz und Perfektion, subtile Komplexität und beschwingte Leichtigkeit. Näheres unter www.orangerie-timmendorfer-strand.de. Aktuelle Infos zu Terminen, Gastköchen und Arrangements finden Sie unter www.gourmetfestival.de.

 

Foto: Nils Henkel

You must be logged in to post a comment Login