ANZEIGE

Sri Lanka – eine „strahlend schöne Insel“

Foto:

Tiefgrüne Dschungel, Reisterrassen, endlose Teeplantagen und atemberaubende Wasserfälle ziehen die Besucher Sri Lankas genauso wie buddhistische Tempel, antike Königstädte, kleine Fischerdörfer und gastfreundliche Menschen in ihren Bann. Und als ob das alles nicht genug wäre, die Perle im Ozean hat einen weiteren Schatz – ihre kilometerlangen Traumstrände.

Wir wollen nicht nur das Badeparadies im Indischen Ozean kennenlernen und starten zu einer Rundreise. Die Fahrt beginnt durch faszinierende Landschaften vorbei an Tempeln – das ist nur einen Vorgeschmack auf den Rausch von Farben, Düften und Klängen, mit denen Sri Lanka seine Besucher empfängt. Alleine der Name Sri Lankas – das königlich strahlende Land – beflügelt die Phantasie und weckt die Neugierde.

Mit dem Auto fahren wir von der Hauptstadt Colombo in Richtung Kandy. Schon auf der Fahrt von Colombo in die letzte Königstadt, bekommt man einen Eindruck von der Vielfältigkeit des Landes. Kandy trägt unverkennbar die Handschrift der britischen Kolonialherren. Schnell wird klar, dass hier das kulturelle Herz von Sri Lanka schlägt. Nirgendwo sonst geben Geschichte, Religion und Feste einen tieferen Einblick in die Seele des Volkes. Neben dem Kandy Lake ist der Sri Dalada Maligawa, der Zahntempel, Hauptanziehungspunkt der Stadt. Der ehrwürdige Tempel birgt die heiligste Reliquie des Buddhismus – einen Eckzahn Buddhas. Der goldene Schrein wird dreimal täglich zu den Puja-Zeiten geöffnet. Alle, ob Jung, Alt, Arm oder Reich stehen dann in einer Reihe und warten auf den einen Moment – einen Blick in das Heiligste werfen zu können.

Noch voller Eindrücke geht die Reise weiter nach Anuradhapura – die erste Königstadt auf Sri Lanka. Die historische Stadt Anuradhapura war 1.000 Jahre lang Herrscherzentrum singhalesischer Könige und ist heute UNESCO Weltkulturerbe. Hier regierten über 250 Könige. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehört Ruwanwelisya Dagoba, die 55 Meter hohe weiße Stupa ist schon von Weitem zu sehen und umgeben von einer mit Elefanten geschmückten Wand. Aber auch der Bodhi-Baum in der Nähe des Sri Mahabodhi darf auf der Rundreise nicht fehlen. Der heilige Baum wird als Nationalheiligtum angesehen, denn der Legende nach ist er ein Ableger des Baumes, unter dem Buddha erleuchtet wurde.

Unweit von Anuradhapura befindet sich Dambulla mit der größten Tempelanlage des Landes. Auf einer Fläche von 2100 m² kann man insgesamt 153 Buddha-Statuen, drei Statuen von Königen und vier Statuen von Göttern sowie historische Malereien bestaunen. So ist es nicht verwunderlich, dass der  Goldene Tempel von Dambulla seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Krönender Abschluss der Rundreise ist – nördlich von Dambulla – ist Sigiriya. Der Aufstieg auf den 200 Meter hohen Monolith erfordert etwas Kondition und festes Schuhwerk. Die Anstrengung wird allerdings belohnt: mit den grandiosen Ruinen des Königspalastes und einem atemberaubenden Panoramablick. Die gesamte Anlage umfasst nicht nur die Felsenfestung, sondern schließt auch die um den Felsen von einem Wassergraben umgebene Stadt, die restaurierten Lustgärten, Überreste von Springbrunnen, eine Klosteranlage und die über die Grenzen von Sri Lanka hinaus bekannten Felsmalereien – die Wolkenmädchen – mit ein.  Von den ursprünglich 500 Fresken können heute noch 22 bestaunt werden. Der Monolith begeisterte die UNESCO und die Verantwortlichen setzten den Riesenfels im Jahre 1982 auf die Weltkulturerbe-Liste. Sri Lanka Besucher sind von der ganzen Insel begeistert – von der Natur bis hin zur Mystik.

Die Flugpauschalreise „Sri Lanka Classic“ mit Flug ab/bis Deutschland inkl. „Klug zum Flug“, 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer inkl. Halbpension, Busrundreise ab/bis Colombo über Anuradhapura, Habarena, Sigiriya, Polonnaruwa, Dambulla, Kandy, Nuwara Eliya, Ella und Yala National Park ist ab 1.539 Euro bei DERTOUR buchbar. Infos auf www.dertour.de

Rundreise mit Badeverlängerung im 5* Hotel Jetwing Blue, Flug ab/bis Deutschland, Transfer, Rundreise sowie 14 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück ist ab 2.970 Euro bei Jahn Reisen erhältlich. Infos auf www.jahnreisen.de

 

 

 

 

 

 

You must be logged in to post a comment Login