ANZEIGE

Im Gespräch mit Mrs. Germany

Foto: MISSGERMANY.DE / SASCHA STÜBER

Nach der Kür zur Mrs. Germany 2016 weht für die Lehrerein Lena Bröder aus Nordwalde ein ganz neuer Wind! Wir sprachen mit der schönsten Frau der Republik und erfuhren unter anderem, was in 2016 auf Sie zukommt und wie sie ihr Amt für gute Zwecke nutzen möchte.

Hallo! Zuerst einmal gratulieren wir herzlich zum Sieg.Wie fühlt es sich an, die Schönste im Land zu sein?
Es fühlt sich immer noch unglaublich und unrealistisch an. Nachdem ich viele Jahre um die Teilnahme an der Miss Germany Wahl gekämpft habe, wurde ich durch die Teilnahmen und einem weiteren Sieg doppelt belohnt.

Kannst Du erzählen, was sich seit der Wahl zu Mrs. Germany am meisten in Deinem Leben verändert hat?
Ich habe mich für ein Jahr in meinem Job als Lehrerin beurlauben
zu lassen, um die ganzen Aufgaben als Miss Germany wahrnehmen
kann.

Welche Pläne hast Du für den kommenden Sommer?
Da viele Jobs sich kurzfristig ergeben, kann ich soweit gar nicht
planen. Auf jeden Fall in jeder freien Minute die Sonne und meine
Lieblingsjahreszeit nutzen.

Wie lautet Deine Devise, um am Boden zu bleiben?
Ich verstelle mich und meine Grundsätze nicht, um anderen besser
zu gefallen.

Du warst zu Gast bei der Charity-Unterhaltung am Meer in Timmendorfer Strand. Was machst Du außerdem, um Dich sozial zu engagieren?
Der Job als Lehrerin verlangt schon viel an sozialem Engagement.
Florian setzt sich schon länger bei einer Stiftung für herzkranke
Kinder ein. Da werde ich auch meinen Teil zu beitragen.

Verrätst Du uns Dein Schönheitsrezept?
Viel trinken und nicht immer nur Kalorien zählen ;-)….

Auf welches Modeaccessoire kannst Du nicht verzichten
Ich finde mich ohne Schmuck total nackt. Daher gehe ich
niemals ohne Schmuck aus dem Haus.

Was ist der Reiz an Schönheitswettbewerben?
Ich habe in dieser Zeit viel für mein Leben gelernt. Teamfähigkeit,
Disziplin und aus Erfahrungen lernen.

Miss Atom, Miss Plastic oder Miss Obdachlos – einige Misswahlen sind fernab des guten Geschmacks. Bei welcher Thematik würde eine Misswahl Deiner Meinung nach Sinn machen?
In Bezug auf Charity, Umweltschutz und Co. könnte meiner Meinung
nach viel erreicht werden.

Was war der fieseste Aprilscherz, den jemand mal mit Dir gemacht hat?
Es ist mir ehrlichweise noch nie passiert oder wenn, kann ich mich nicht daran erinnern.

Wir bedanken uns für das freundliche Interview und wünschen
einen tollen Start in den Frühling!

© Foto: MISSGERMANY.DE / SASCHA STÜBER

You must be logged in to post a comment Login