ANZEIGE

Lieblingsplatz Seebrücke

Sie meinen auf Seebrücken kann man „nur“ flanieren, spazieren, sich aufs Geländer stützen und in die Ferne schauen? Das können Sie machen, aber dageht noch viel mehr. Nehmen Sie Platz auf ergonomisch geformten Liegen und tanken Sonne. Lassen Sie doch einfach die Beine baumeln und die Zeit an sich vorüberziehen. Nehmen Sie Ihre Kamera mit oder ein Skizzenbuch: Motive finden Sie satt. Natürlich lässt es sich auch prima in einem Buch schmökern. Auch ausgefallenere Ideen lassen sich hier verwirklichen. Wenn Sie wollen, dürfen Sie auch am Brückenkopf heiraten. Wem das doch ein wenig zu voreilig ist, der kann zumindest ein Liebesschloss an einer eigens vorgesehenen Stelle anbringen, um ein Zeichen der Liebe zu setzen. Brücken gibt es einige an der Lübecker Bucht und viele andere Lieblingsplätze. Die, die Lieblingsplätze nämlich, wollen wir Ihnen in einer lockeren Folge vorstellen und beginnen im Märzheft mit den Seebrücken. Die frische Brise, die Ihnen meist um die Ohren pustet und Sie auf neue Gedanken bringt, tut zu jeder Jahreszeit gut. Selbst bei trübem Wetter fegt der Wind häufig die Wolken beiseite und die einen Spaziergang auf der Seebrücke in Heiligenhafen und war erstaunt, was man alles so auf ihr unternehmen kann. Zugegeben, der Wind war noch eisig an diesem Februartag. Dennoch sind uns einige eingemummelte Menschen mit und ohne Hund begegnet. Einer saß ganz still in der sogenannten Meereslounge mit Verglasung am Ende des Brückenkopfes und schaute selbstvergessen aufs Meer. Selbst bei Sturmböen sind Sie dort ganz geschützt. 435 Meter lang ist das Bauwerk, das nicht etwa, wie üblich, gerade ins Meer verläuft, sondern sich im Zickzackkurs auf 48 jeweils 18 Meter langen Stahlpfählen in die Bucht wagt. Verschiedene Ebenen, durch Wendeltreppen zu erreichen, schaffen ein Oben und ein Unten. Auf den drei unterschiedlich abgewinkelten und teilweise zweigeschossigen Teilstücken sind ein Kinderspielbereich mit großen Holzfischen, ein Badedeck, öffentliche Toiletten sowie mehrere Sitz- und Liegemöglichkeiten eingerichtet. Übrigens, wenn Sie doch mal vorhaben, auf dem Meer zu heiraten, wenden Sie sich am besten an das Standesamt Heiligenhafen.

Erleben können Sie so einiges auf den Seebrücken der Lübecker Bucht. Kennen Sie die in Niendorf am neuen Niendorfer Balkon? Schön ist, dass die geschwungene Form der Promenade als Gestaltungs-element auf der Brücke übernommen wurde. Auf drehbaren Liegen können Sie entspannen, ein Sonnenbad nehmen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Die Lütten vergnügen sich auf dem kleinen Spielplatz mit Laufgang, der durch die Brücke geht. Aber keine Angst, Ihr Kind fällt dabei nicht ins Wasser. Barrierefrei gelangen Sie auch zu den Sitzelementen am Brückenkopf, der passend die Form eines Fisches hat. Blicken Sie in das Auge des Fisches, erkennen Sie die Himmelsrichtungen. Immer Flaniergänge wert sind natürlich auch die Seebrücken in Timmendorfer Strand und Scharbeutz. Die in Grömitz und Kellenhusen sind ganz bestimmt auch nicht zu verachten. Wir wünschen viel Spaß und freuen Sie sich schon auf die nächsten Lieblingsplätze an der Lübecker Bucht!

You must be logged in to post a comment Login