ANZEIGE

Wind, Wasser, Watt…

Foto: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (©Oliver Franke)

Büsum – Das Tor zum Weltnaturerbe Wattenmeer ist 875 Jahre jung und der drittgrößte Fremdenverkehrsort in Schleswig-Holstein an der Nordseeküste. Hier finden Ruhesuchende, Sportliebhaber, Buchleser, im-Sand-Buddler, Sonnenanbeter, Strandkorbfans und Wolldecken-Lieger das passende Terrain! Das maritime Flair kann man vielfältig erleben. Bummeln in maritimer Atmosphäre Radfahren vor der Kulisse des zum Weltnaturerbe ernannten Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Naturwissenschaft wird kindgerecht und auch für Erwachsene spannend aufbereitet und eine große Auswahl an Sportmöglichkeiten und natürlich nicht zu vergessen – die leckeren Büsumer Krabben.

Aber auch die Seele kommt beim Wellness im Gesundheits- und Thalasso-Zentrum „Vitamaris“ und an viel frischer Luft nicht zu kurz und auch das Meerwasser-Wellenbad sorgt ganzjährig für echtes Nordseefeeling. Wer die faszinierende Tierwelt entdecken möchte, der findet im Aquarium Büsumer-Meereswelt in rund 34 Schaubecken mit mehr als 130 Tierarten reichlich Gelegenheit.

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (©Oliver Franke)

Hafen Büsum Foto: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (©Oliver Franke)

Büsum ist auch ein guter Ort für ein stylisches Hotel. Unter dem Motto „Gastfreunde fürs Leben“ bietet Marcus Jessen, der hier in seiner Kindheit die Ferien bei seiner Großmutter verbracht hat, in dem kleinen Hafenort sein Domizil auf Zeit an. „Maritim und frisch, so haben wir es als Nordlichter gern und auch die Gäste, die zu uns kommen. Das gute Gefühl macht auch unsere Zeit für ’n lütten Schnack, wie wir schön für ein kleines Pläuschen sagen, mit unseren Gästen aus“, so Marcus Jessen, der nach Karrierestationen im Elysée, Atlantic, Hyatt Hamburg und weiteren Häusern nun seinen Traum mit „Jess… am Meer“ verwirklicht hat.
Ob eine Pause unterm Dach oder in lockerer Gesellschaft an der gemütlichen Tafel in der Frühstücks-Lounge mit Insider-Tipps – im „Jess… am Meer“ findet man sowohl private Rückzugsräume als auch neue Freunde fürs Leben. Das Hotel wurde komplett umgebaut. Der Frühstücksbereich glänzt als loungiger Treffpunkt sowohl am frühen Morgen als auch zu jeder Tageszeit. Überall ist das Thema Meer spürbar – ob auf der Do-it-yourself-Düne vor dem Haus, der Terrasse mit hellen Holzplanken oder den lichtdurchfluteten Zimmern mit großen Fensterfronten. Die finnische Sauna Japsand lädt ein zum Entspannen. Die gelungene Mischung aus Neu und Alt, persönlichen Fundstücken und liebevoller Dekoration schafft eine klare Gemütlichkeit. Kostenfreies WLAN ist überall inklusive. Das Viabono-zertifizierte Haus legt auch viel Wert auf Nachhaltigkeit, unter anderem beim Thema Energiesparen.

Foto: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (©Oliver Franke)

Foto: Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (©Oliver Franke)

Preise und Buchung:
Die Zimmerpreise starten ab 90 Euro im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbüffet mit regionalen Köstlichkeiten.
Weitere Informationen und Buchungen unter www.jess-am-meer.de oder telefonisch unter 04834-7004210.

Infos zu Büsum gibt es bei Tourismus Marketing Service Büsum GmbH, Tel: 04834-9090 oder im Internet unter www.buesum.de

 

Verlosung:

Das MAGZIN Lübecker Bucht und das Hotel Jess… am Meer verlosen einen 5-tägigen Auf­enthalt für zwei Personen inkl. Frühstück, Saunanutzung und einer Fahrt zu den Seehundbänken.

Foto: JessAmMeer

 

…und so funktioniert es:
Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem
Betreff „Jess“an: gewinn@magazin-luebecker-bucht.de oder als Postkarte mit dem Stichwort
„Jess“an MLB Verlags GmbH, Schwartauer Str. 106, 23611 Sereetz. Zur Gewinnermittlung bitte unbedingt die vollständige Adresse mit
Telefonnummer angeben. Einsendeschluss ist der 20. Februar 2016. Die Teilnahme ist pro
Person nur einmal möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Kontakt: telefonisch unter 04834-7004210 oder www.jess-am-meer.de

 

Text: Christina-Maria Letzeisen
Fotos: Jess… am Meer, Tourismus Marketing Service Büsum GmbH (©Oliver Franke)

You must be logged in to post a comment Login