ANZEIGE

Die Hansestadt Lübeck auf unbekannteren Pfaden kennenlernen

© www.luebecker-tourismus.de

Denken wir an Lübeck fällt uns natürlich gleich die süße Leckerei aus Mandeln und anderen geheimen Zutaten ein. Das Holstentor kommt uns in den Sinn, die Kirchtürme und mittelalterlichen Kaufmannshäuser drängen sich in unser Bewusstsein.

Aber die Hansestadt hat weitaus mehr zu bieten, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Es lohnt sich hinter die Kulissen zu schauen, abseits bekannter Pfade Spaziergänge zu machen oder einfach vom Wasser aus die Fassaden der Villen an sich vorbeiziehen zu lassen. Wir haben uns umgesehen und geben Tipps für schöne Erkundungen und unbekanntere Veranstaltungsorte in Lübeck.
Gerade in den Sommermonaten lohnt ein Ausflug in den Lübecker Schulgarten, der an der Falkenwiese/Ecke Wakenitzufer zu finden ist. Seit mehr als 100 Jahren ist er botanisches Kleinod und idyllisches Erholungsgebiet. Ganz gleich, ob Sie zum Entspannen in die grüne Oase kommen oder etwas über Pflanzen lernen wollen, hier sind Sie herzlich willkommen. Farbenfrohe Schaubeete mit einem reichhaltigen Sortiment an Sommerblumen und Stauden, Nutz- und Heilpflanzbeete oder naturnahe Biotope wie Teich und Wiese mit über 70 Pflanzenarten geben einen Einblick in die Vielfalt der Pflanzenwelt. Auch werden regelmäßig besondere Veranstaltungen wie Konzerte und Vorträge angeboten.
Wer sich lieber sportlich betätigen möchte, hat dazu viele Gelegenheiten in Lübeck. Das Freibad am Krähenteich hat zwar kein klares Wasser, dafür aber sauberes. Das hängt damit zusammen, dass die Wakenitz den Teich durchfließt und diese ein Moorgewässer ist. Zu den Öffnungszeiten können Sie unter der Aufsicht von Schwimmmeistern baden. Außerdem gibt es zwei Nichtschwimmerbecken mit Sandstrand. Über die Steganlagen und Treppen ist der Bereich für die Schwimmer zu erreichen. Gegen eine geringe Gebühr stehen Ihnen Liegen und Schirme für die Wiese zur Verfügung. Ein kleines Bistro versorgt Sie mit Getränken und Snacks. In der idyllischen Atmosphäre am Rand des historischen Aegidienviertels finden hier auch Musikveranstaltungen und Flohmärkte statt. Oder mögen Sie lieber als Freizeitkapitän mit dem Kanu auf Entdeckungsreise gehen? Beim Bootsverleih Hübner an der Wakenitz gibt es Ruder- und Paddelboote sowie Kanus zur Auswahl, auch solche mit Elektromotoren laden ein zum Entdecken der Hansestadt vom Wasser aus. Wieder festen Boden unter den Füßen, können Sie in unterschiedlichen Stadtführungen besondere Entdecker-Schwerpunkte setzen. Einen individuellen Rundgang fernab der üblichen Touren erleben Sie mit den Lübecker Kultouren. Auf Schleichwegen erkunden Sie die Altstadt und erhaschen Einblicke in Verborgenes. Sie lernen unterwegs besondere Geschäfte kennen und außerdem erwarten Sie sieben kulinarische Kostproben.
In diesem Zusammenhang möchten wir noch auf das Speed-Dating der Lübecker Museen aufmerksam machen. Vier Lübecker Museen wollen Ihr Herz innerhalb von jeweils 15 Minuten erobern. In nur einer Stunde öffnen Ihnen Buddenbrookhaus, Willy-Brandt-Haus, Günter Grass-Haus und Behnhaus Drägerhaus ihr Herz und präsentieren mit einem zentralen Ausstellungsstück die ganze Leidenschaft des jeweiligen Hauses.

You must be logged in to post a comment Login