ANZEIGE

Rückblick und Vorschau

© Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de

„Wie die Zeit rennt!“ und „Schon wieder ist ein Jahr rum!“ Sätze, die wir eigentlich das ganze Jahr über hören und sagen, haben jetzt zum Jahresende Hochkonjunktur im deutschen Sprachgebrauch. Was aber zeitlebens wie einfach nur daher gesagte Floskeln klingt, ist nichts als die Wahrheit und auch gut so. Ja, die Zeit rennt. Sie rennt deshalb, weil wir sie hier an der Lübecker Bucht randvoll mit prallem Leben füllen können. Und: Ja, schon wieder ist ein Jahr rum. Deshalb halten wir inne, um für 2019 Resümee zu ziehen und beschäftigen uns mit weniger floskelhaften Fragen wie: Was waren die kulturellen, sportlichen und musikalischen Highlights des Jahres 2019 und worauf können wir uns 2020 freuen?

Sport und Spaß für alle Wasser- und Landratten
Neben den jährlich wiederkehrenden Highlights gab es 2019 erstmalig sogar eine gemeinsame Wassersport-Veranstaltung. Verschiedene Tourismus-Organisationen holten die „SUP & Soul Beach Tour“ nach Timmendorfer Strand, Grömitz, Scharbeutz und Pelzerhaken. Ein ganzes Wochenende lang hieß es „Hang-Loose“ und „Om …“. Dieses Stand Up Paddle-Event bot nicht nur was für Schaulustige sondern bezog auch die praktisch veranlagten Besucher mit ein. So konnten verschiedene Stilrichtungen wie etwa SUP-Yoga direkt erlebt und getestet werden. Palettenmöbel, Lichterketten, Food Trucks sowie Tanz und Musik sorgten für ein rundum perfektes Sommererlebnis. Und da Küstenorte wie Scharbeutz geradezu prädestiniert dazu sind, kurzerhand das angesagte Stand Up Paddle-Board zu Wasser zu lassen, wurde Scharbeutz im vergangenen September auch ein zweites Mal Schauplatz eines SUP-Events. Der ICF SUP Worldcup ist mittlerweile zu einer festen Größe geworden und begeistert jedes Jahr aufs Neue mit Disziplinen wie das Kids Race, Tech-Race, Charity- Race und mit Schnupperkursen für Erwachsene und Kinder. Auch im kommenden Jahr verwandelt sich der Scharbeutzer Strand & Kurpark wieder zum Mekka der internationalen SUP-Szene. Alle die schon ganz heiß aufs SUP`en sind können sich schon mal den 19. bis 21. Juni 2020 rot im Kalender anstreichen.

Nach dem Event ist vor dem Event
Das zweitgrößte Segelevent, die Travemünder Woche, feierte in diesem Jahr den 130. Geburtstag. Ende Juli gab es auf der legendären Amüsiermeile und drum herum wieder zehn tolle Tage mit einer gelungenen Mischung aus Sport und Festival für Jung und Alt. Während wir nach dem beliebten Segelevent noch dem imposanten Feuerwerk hinterhertrauern, sitzen die Organisatoren schon wieder an der Planung für 2020. Das ist umso erfreulicher, denn deshalb können wir schon jetzt allen Segel- und Feierbegeisterten mitteilen, dass die schönste Regatta der Welt vom 17. bis 26. Juli 2020 stattfindet. Der Brügmanngarten bietet dann wieder gehobene Kulinarik, die Strandpromenade sorgt für einen wunderschönen Blick auf das Meer und das Medienzelt hält viele frische, musikalische Acts bereit. Wer hat gesagt, dass Wiederholungen langweilig sind? Die Techniker Beach Tour, die ranghöchste deutsche Beachvolleyball-Serie, ist der sportive Höhepunkt am Ende des Sommers. Timmendorfer Strand war auch bei der 278. Auflage Austragungsort für das Finale. Im September hieß es wieder einmal: Ass, Ass, Ananas!! Das Sportevent wurde umrahmt von einem abwechslungsreichen Programm. So war beste Unterhaltung für jeden (Urlaubs)Gast garantiert. Natürlich können wir auch im kommenden Jahr wieder die beeindruckende Beachvolleyball Partie von den Spitzenreitern um den Deutschen Meisterschaftstitel live miterleben. Los geht das Küstenevent am 4. September 2020.

Lübecker Bucht – hier spielt die Musik!
Nicht nur sportliche Highlights, sondern auch tolle Musikerlebnisse begeisterten uns im bisherigen Jahr. Zum 2. Mal war Jazz Baltica im Juni in Timmendorfer Strand zugegen. Im Park, am Strand und in anderen Spielstätten begeisterten begabte internationale Künstler drei Tage lang alle Jazzfreunde. Doch auch in unserer schönen Hansestadt Lübeck wurden Musikfans mit großartigen Klängen verzaubert. Stolz präsentierte sich die einstige Königin der Hanse als Austragungsort für das Schleswig-Holstein Musik Festival. Von Juni bis September widmete das SHMF in der frisch sanierten Musik- und Kongresshalle beeindruckende Komponisten-Retrospektive von Johann Sebastian Bach. Einen absoluten „Star am Eventhimmel“ gab es Anfang September in Timmendorfer Strand. „Stars am Strand“ begeistert jährlich in der temporären Strand-Arena tausende von Besuchern. Kein Wunder, dass es in Timmendorfer Strand an diesem Wochenende auch ordentlich rockte, denn hochkarätige Musikgrößen wie Scooter, NENA und Michael Patrick Kelly sorgten für Begeisterungsstürme bei den Fans. Da es auch den Stars bei uns anscheinend sehr gut gefällt, gibt es nächstes Jahr wieder ein Fest von und mit Musikstars. Und wir haben diesbezüglich die neuesten News: Zum Thema Stars am Strand 2020 gibt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) mit Johannes Oerding den ersten Künstler bekannt – weitere Hochkaräter sind bereits in Vorbereitung. Das genaue Datum der Neuauflage der hochklassigen Konzertreihe Stars am Strand steht nun auch fest: Vom 11. bis 13. September 2020 bietet die TSNT GmbH erstmals ein Kontingent an festen Sitzplätzen mit an. Der Vorverkauf der Tickets ist bereits im Gange. Alle Interessierten ergattern ihre Karten zum absoluten Sommerhighlight in den Tourist-Informationen der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter: www.eventim.de

Auch in kultureller Hinsicht war 2019 einiges los. Die 61. Nordischen Filmtage haben im vergangenen Monat wieder jede Menge Besucher nach Lübeck geholt. Die Festivalleiter Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung) und Florian Vollmers (Festival Manager) zogen nach sechs erfolgreichen Festivaltagen eine positive Bilanz. Mit einer Zahl von 36.000 Besuchern erreichte das Festival für Kino aus Nord- und Nordosteuropa das Niveau des Vorjahres. „Wir freuen uns sehr, die Zahl des Jubiläumsjahres auf hohem Niveau halten zu können“, sagt Florian Vollmers. Neuen Filmstoff gibt es auch wieder im nächsten Jahr. „Nach dem Festival ist vor dem Festival, und wir stecken schon mitten in den Vorbereitungen für die 62. Nordischen Filmtage Lübeck. Das Jahr 2020 steht unter dem Zeichen der hundertjährigen Deutsch-Dänischen Freundschaft, denn seit 1920 besteht die friedliche Staatsgrenze zwischen Dänemark und Deutschland nördlich von Flensburg. Wir nehmen dies zum Anlass, in Kooperation mit dem Dänischen Filminstitut einen Rückblick auf deutsch-dänische Filmgeschichte zu wagen. Außerdem können wir verraten, dass sich unsere nächste Retrospektive um Fischerei im Ostseeraum drehen wird“, sagt Florian Vollmers. Und nebenbei gibt es im nächsten Jahr ein ganz besonderes Schmankerl: Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck, vom 3. bis 8. November 2020, werden am letzten Festivaltag mit einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet. Die Geschäfte öffnen am 8. November 2020 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Kino und Shoppen inmitten der historischen Kulissen unserer Hansestadt Lübeck – was will man mehr?

Hereinspaziert in Lübecks verborgene Schönheiten heißt es vom 12. bis zum 14. Juni 2020. Dann putzt sich ein weiteres Altstadtviertel – das Domviertel – besonders heraus, um in die versteckten Gänge, Höfe, Gärten und Bürgerhäuser einzuladen. Die Besucher erleben das liebevoll dekorierte Domviertel von seiner besten Seite und genießen das entspannte Sitzen an der malerischen Obertrave oder am belebten Mühlenteich. Musik tönt durch die Gänge, Straßenkünstler zeigen ihr vielfältiges Können und Gastronomen bieten ihre erlesenen Speisen an. Das Festival ist eine wunderbare Gelegenheit, die Bewohner der Hansestadt und die lübsche Lebenskultur kennenzulernen. Natürlich werden alle Akteure wieder viel Überraschendes und Wunderbares aus dem Hut zaubern. Einfach mal treiben lassen!

Manege frei: Der Circus Roncalli sagte nach einem beeindruckenden Gastspiel Ende August: Danke Lübeck! Am Ende haben über 44.000 Besucher Bernhard Paul’s neuestes Meisterwerk „Storyteller“ besucht. „Ich freue mich immer in Lübeck zu sein und möchte mich bei der Stadt und beim Publikum für die herzliche Aufnahme bedanken. Wir kommen gerne wieder.“ so Roncalli-Gründer und
Direktor Bernhard Paul. Wir dürfen gespannt sein, wann dies sein wird.

Das Beste kommt zum Schluss
Ist die alljährliche Weihnachtsstimmung an der Lübecker Bucht nicht auch ein besonderes Jahreshighlight? Die besinnlichste Zeit des Jahres ist hier nämlich auf ganz abwechslungsreiche Weise schön. Wo sonst kann man dick eingemummelt am Winterstrand spazieren gehen, viele bunte Weihnachtsmärkte in herrlicher Altstadtkulisse besuchen oder sogar die imposant leuchtenden #TRelche in Travemünde bestaunen? Wir wünschen allen Lesern frohe Weihnachten, einen berauschenden Jahreswechsel und ganz viele erlebnisreiche, atemberaubende und wunderschöne Momente hier an der Lübecker Bucht!

© Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de

You must be logged in to post a comment Login