ANZEIGE

Beruflich wieder durchstarten

Katrin Goldenbohm(links), Melanie Fischer

Für die Rückkehr in den Beruf nach einer Phase der Familienarbeit sprechen viele Gründe: Chancen zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung, mehr finanzielle Unabhängigkeit, Vermeidung von Altersarmut durch den Erwerb von Rentenansprüchen.

„Frauen und Männer, die sich länger um ihre Familie gekümmert haben, verfügen über wertvolle Erfahrungen, Qualifikationen und Potenziale. Doch sie zweifeln oft, ob der Schritt zurück ins Berufsleben reibungslos klappt, ob ihr Know-how noch aktuell ist und welche Möglichkeiten ihnen der Arbeitsmarkt bietet“, erzählt Melanie Fischer, eine der beiden Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Agentur für Arbeit Lübeck.
Die Arbeitsagenturen und Jobcenter unterstützen Interessierte dabei, die Weichen für ihre berufliche Entwicklung zu stellen. „Einen ersten Überblick erhalten Berufsrückkehrende zum Beispiel im Berufsinformationszentrum. Bei unseren kostenfreien Workshops, die wir gemeinsam mit Arbeitsmarktpartner*innen und Trainer*innen durchführen, zeigen wir ihnen Handlungsoptionen auf. Im persönlichen Beratungsgespräch erfahren Rückkehrwillige, welche Wege sie mit ihren Stärken und Talenten erfolgreich beschreiten können“, ergänzt Katrin Goldenbohm, die sich mit Melanie Fischer die Stelle teilt. Beide wissen aus eigener Erfahrung, dass es nicht einfach ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen.

„Je besser Sie sich als Berufsrückkehrerin und Berufsrückkehrer vorbereiten sowie mit den persönlichen Rahmenbedingungen und Zielen auseinandersetzen, umso besser gelingt Ihr Weg zurück in den Beruf. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich zu unserem nächsten Workshop an“, raten Fischer und Goldenbohm.
Am 24. und 25. Oktober 2019 wird der Workshop „Networking – Wiedereinstieg mit den neuen Medien“ angeboten. Hier erfahren Sie, wie Sie zum Beispiel mit Xing und Facebook netzwerken oder sich mit E-Learning kostenlos weiterbilden können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 0451 588-249 beziehungsweise -397 oder E-Mail Luebeck.BiZ @arbeitsagentur.de an. Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen > Lübeck.

Zur Vorbereitung auf ein Beratungsgespräch bieten Ihnen die Internetseiten unter www.arbeitsagentur.de/karriere-und-weiterbildung/beruflich-wieder-einsteigen sowie www.perspektive-wiedereinstieg.de einen ersten Überblick rund um das Thema Berufsrückkehr.

Fotot: Katrin Goldenbohm(links), Melanie Fischer

You must be logged in to post a comment Login