ANZEIGE

Holsteinische Schweiz – Kultur und Natur

©-SOHT-Oliver-Franke

Hier geht beides!
Langeweile gibt’s hier nicht, denn die Holsteinische Schweiz ist eine ganz besondere Region, die zwei Dinge aufs Schönste miteinander verbindet – die Kultur mit der Natur oder umgekehrt. Bestes Beispiel ist das jährliche Highlight in Eutin – die Eutiner Festspiele, die noch bis zum 31. August auf dem Programm stehen. Idyllische Kulisse ist die Seebühne mit Blick auf alte Bäume und den Großen Eutiner See. Romantischer geht’s kaum. Euch erwarten bei Verdis Oper „Ein Maskenball“ und „Kiss me, Kate“ tolle Kostüme, fantastische Musik und humorvolle Geschichten in frischen Versionen.

Und da wir uns gerade in Eutin aufhalten, möchten wir euch noch ein paar kulturelle Leckerbissen ans Herz legen. Das Eutiner Schloss hat sich schön gemacht und zeigt sich ab sofort in ganz neuem Licht mit spannenden Führungen und Sonderausstellungen für die ganze Familie. Wie wär’s mit der Familienführung „Von Puder, Pasteten und Seiden- tapeten“ oder der Themenführung „Samt & Seide: Ein Ausflug in die Welt der höfischen Mode“. Das ist sicher auch etwas für kleine Prinzessinnen und Prinzen. Tipp für Kunstfans: Macht unbedingt einen Abstecher ins Ostholstein-Museum, das nur ein paar Schritte vom Schloss entfernt liegt. Die Sommerausstellung „Janosch – Maler und Illustrator“ (noch bis 11. August) ist bestimmt auch für kleine Künstler spannend.

Zum Chillen mit Kulturgenuss
Romantiker unter euch, die einfach Entspannung, Natur und Kulturgenuss in einem suchen, machen einen Abstecher nach Malente. Eingerahmt von Keller- und Dieksee bietet der Ort Platz zum Entdecken der Wasserwelten, denn auch noch die Schwentine schlängelt sich durch den Ort. Tipp: Mit der „Luise“ schippert ihr ganz gemütlich bei einer geführten Kanutour über den Kellersee. Kinder entdecken im Anschluss in der WunderWeltWasser verschiedene Biotope sowie Tiere und Pflanzen. Spielerisches Forschen ist angesagt!
Wollt ihr wissen, wie man früher in der Region so gelebt hat. Das erfahrt ihr auf eindrückliche Weise in der Tews-Kate. Das Haus in der Sebastian-Kneipp-Straße gilt als die älteste erhaltene Räucherkate in Ostholstein. Heute ist ein Heimatmuseum darin untergebracht, in dem Dreschkästen, Spinnräder oder Waschutensilien ausgestellt sind. Ein weiteres jahrhundertealtes Bauernhaus ist die Thomsen-Kate in der Marktstraße. Kneippen ist wieder in. Genau das könnt ihr ganz prima in Malente, denn der Ort ist Kneipp-Heilbad. Macht mit eurer Liebsten und den Kindern eine Wasserkur. Das finden die bestimmt ganz witzig. Tipp: Tief durchatmen und die frische Luft genießen.

Märchenhafte Schlösser, alte Kirchen und kleine Museen
Den Anblick werdet ihr nicht vergessen. Hoch über der Stadt thront das weiße Schloss – ein Prunkbau aus der Spätrenaissance-Zeit mit dem Großen Plöner See im Vordergrund. Unbedingt empfehlenswert ist ein Besuch der Schlossanlage mit alten Bäumen und restaurierten Gebäuden. Für das Päuschen lädt ein Café zu leckerem Kuchen und regionalen Gerichten ein. Lust auf Inselfeeling? Nach einem kleinen Spaziergang erreicht ihr die Prinzeninsel. Dort, auf dem zwei Kilometer langen und 30 Meter breiten idyllischen Flecken Erde könnt ihr euch wie Robinson fühlen und die Beine im Wasser baumeln lassen. Besucht auch die Plöner Altstadt mit seinen romantischen Kopfsteinpflaster-Gassen.

Viele kleine Dörfer wollen von euch entdeckt werden. Da ist zum Beispiel Bosau zu nennen – ganz idyllisch gelegen am Großen Plöner See. Dort steht der kleinste Bischofsdom der Welt, die St. Petri Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Tipp für Musikfans: Bosaus kleine Nachtmusik lädt zum Stegkonzert am Bischofsee unterm Sternenhimmel. „Kultur im Grünen“ im Café im Grünen erwartet euch in Dersau, einer kleinen Gemeinde am Westufer des Großen Plöner Sees. Noch mehr Kunst, ganz fein und handverlesen, gibt’s im Café von Behlau in Bösdorf. In Grebin könnt ihr mit einem Glas Wein an der Mühle auf den Weinberg schauen und kleinen Konzerten sowie Lesungen lauschen. Auch dort finden besondere
Veranstaltungen statt.

Für den großen Überblick kraxelt ihr auf den höchsten Berg Schleswig-Holsteins, den Bungsberg. Von der Aussichtsplattform des Sendeturms habt ihr einen tollen Ausblick auf die hügelige Landschaft bis zur Ostsee. Im nahen Ort Schönwalde ist auch Spannendes über die Region zu erfahren. Tipp: Zeigt den Lütten das Dorf- und Schulmuseum, denn die erfahren hautnah, wie es vor 150 Jahren war, vom Dorfschullehrer unterrichtet zu werden. Aber aufgepasst: „Hände falten, Schnabel halten“. So war das nun mal früher. Was es heute noch alles zu bestaunen gibt, erfahrt ihr unter www. holsteinischeschweiz.de.

Veranstaltungs-Highlights im August
• 26.6. – 31.8: Eutiner Festspiele
• 4. August: Trecker-Picknick, Grebin
• 8. August: Mondscheinkonzert am Bootshafen, Plön
• 9. August: Bosaus Kleine Nachtmusik,
Stegkonzert am Bischofsee, Bosau
• 10. August: White-Dinner-Picknick, Plön
• 9. bis 11. August: Dieksee in Flammen,
Promenadenfest am Dieksee, Malente
• 17. + 18. August: Eutiner Stadtfest, Eutin
• 21. August: Nachts im Museum,
Spurensuche auf dem Dachboden im Dorf- und
Schulmuseum, Schönwalde
• 23. – 25. August: Stadt-Bucht-Fest, Plön
• 24. August: Yoga am See, freie Yogastunde
am Großen Plöner See, Dersau
• 31. August: Immenhof Museumsnacht, Malente

Foto: ©-SOHT-Oliver-Franke

You must be logged in to post a comment Login