ANZEIGE

Kurz und Knackig – Schnell mal gekocht!

© www.fischinfo.de

Steinbuttfilet auf Mandel-Couscous
Zutaten für 4 Portionen:

– 1 Bund Möhren
– 200 g Porree
– 200 g getrocknete Aprikosen
– 100 g ganze Mandeln
– 450 ml Wasser
– 1 Zimtstange
– 1 Sternanis
– 3 Kardamomkapseln
– Salz
– 2 Knoblauchzehen
– 2 TL Korianderkörner
– 1 kleines Bund glatte Petersilie
– ½ Bund Minze
– 800 g Steinbuttfilet
– 1 Zitrone
– 30 g Butter
– 40 g Butterschmalz
– 350 g Couscous
(vorgegart, Fertigprodukt)

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

weinempfehlung: www.wein.bot.de: Tempranillo, Sangiovese, Riesling aus dem Elsass oder Pinot Blanc kann man dazu empfehlen.

Zubereitung
1. Möhren waschen, schälen und in schräge Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in 5 cm lange schräge Stücke schneiden. Aprikosen halbieren. Mandeln grob hacken und in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten.
2. Wasser mit Zimtstange, Sternanis, zerstoßenen Kardamomkapseln, einem kleinen gestrichenen Teelöffel Salz und den Aprikosen ca. 5 Minuten kochen.
3. Knoblauch schälen und würfeln. Korianderkörner mit dem Mörser zerstoßen. Petersilie und Minze waschen, trocken tupfen und grob hacken. Steinbuttfilet waschen, trocken tupfen. In 4 Portionen teilen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen.
4. Butter erhitzen. Möhren und Porree darin dünsten. Mit 125 ml des Gewürzsuds ablöschen und den (schon gegarten) Aprikosen zugedeckt ca. 7 Minuten dünsten.
5. Butterschmalz erhitzen. Steinbuttfiletstücke mit Korianderkörnern und Knoblauch bestreuen und in der Pfanne von beiden Seiten insgesamt ca. 5 Minuten braten.
6. Inzwischen das Couscous nach Packungsanleitung mit dem restlichen Gewürzsud garen. Anschließend Gemüse, Mandeln und Kräuter unter das Couscous heben und zu den Steinbuttfiletstücken servieren. (FIZ)

***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***   ***

Mohn-Mascarponecreme mit Brombeeren
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

– 500 g Brombeeren
– abgeriebene Schale
einer unbehandelten Zitrone
– 40 g Zucker
– 150 g Vollmilchjoghurt
– 125 g Mascarpone
– 2 Päckchen Vanillinzucker
– 150 g Rama Cremefine
zum Aufschlagen 19% Fett
– 3 EL Mohn gemahlen

weinempfehlung: www.wein.bot.de: Scheurebe mit Restsüße oder Moscato sind gute Begleiter.

Zubereitung
1. 500 g Brombeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. 250 g Brombeeren mit einer Gabel zerdrücken. Zerdrückte Brombeeren, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone und 40 g Zucker verrühren. 200 g Brombeeren unterheben. Beiseitestellen.
2. 150 g Joghurt, 125 g Mascarpone und 2 Päckchen Vanillinzucker verrühren. 150 g Rama Cremefine mit dem Mixer steif schlagen, unter die Creme heben. 3 EL Mohn unterheben.
3. Mohn-Mascarponecreme und Brombeerpüree abwechselnd in Gläser schichten. Mit Brombeerpüree abschließen. Kalt stellen. Mohn-Mascarponecreme mit den restlichen 50 g Brombeeren und nach Belieben einigen Minzeblättchen verzieren. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Guten
Appetit!

Foto: © www.fischinfo.de

You must be logged in to post a comment Login