ANZEIGE

Nach Umbau wiedereröffnet. Café Wichtig!

Café Wichtig

Café Wichtig in neuem Glanz und mit traditionellem Charme.

Es war ein Wettlauf mit der Zeit und für die Zeit. In nur fünfeinhalb Wochen wurde das legendäre Café Wichtig komplett umgebaut und modernisiert. Das Flair vom traditionellen Engels Eck ist geblieben, doch mit neuen Konzepten in vielen Bereichen hat Inhaber Jan Schumann das Lokal in die moderne Zeit überführt.

Die hochwertigen Materialien fallen gleich auf. Große Steinfliesen, echtes Leder, edles Holz und glänzendes Messing. Drei verschiedene Sitzebenen, mehr Sitzbänke als zuvor, dezente Trennelemente. Kristallleuchten aus New York hängen über den Tischen in den Nischen neben dem Tresen. Die Atmosphäre ist einladend und obwohl das Café gut besucht ist, kann man sich bestens unterhalten ohne andere Geräusche übertönen zu müssen. Das ist Teil des Akkustikkonzeptes, die dezente Musik im Hintergrund ist computergesteuert und lässt sich auf unterschiedliche Szenerien justieren. Gleiches gilt für das ausgeklügelte Lichtkonzept. Einzigartig ist die in eine Raumsäule integrierte Weinvitrine. Hier lagern so einige Raritäten, aber auch nach wie vor die Weine aus dem bisherigen Angebot. So zum Beispiel gute Tropfen von Günter Jauchs Weingut von Othe­graven. Hinter den Kulissen erhielt das Engels Eck durch den Umbau sowohl im Tresenbereich als auch in der Küche zusätzliche Lagerkapazität. Die wird sich demnächst sicher auch in einer Erweiterung des Speiseangebotes bemerkbar machen. Lassen Sie sich überraschen! Zu Ostern freuen sich zahlreiche Gäste erst einmal auf frischen Spargel und andere saisonale und regionale Spezialitäten. Mit der Frühlingssonne kommt auch wieder der Glanz des Timmendorfer Lifestyles in die Gläser. Jetzt gönnt man sich gern wieder prickelnden Moët & Chandon Champagner oder Moët Ice. „Mit der Zeit muss man Dinge auf den modernsten Stand der Technik bringen“ sagt Jan Schumann. Sonst wird die Lücke eines Tages zu groß. Doch eines wird immer bleiben wie es war. Sehen und gesehen werden, Prominente treffen und sich selbst prominent fühlen. Diese Attitüde hat dem 1951 eröffneten Engels Eck seinen zweiten Namen gegeben.

Das Cafe Wichtig – der geschätzte und geliebte Treffpunkt fast rund um die Uhr.

You must be logged in to post a comment Login