ANZEIGE

Gewinnspiel – Reise: „Insel der Sinne“

©Fotos Insel der Sinne

Görlitz an der Neiße ist die östlichste Stadt Deutschlands. Viele bezeichnen sie als die möglicherweise schönste Stadt im ganzen Land. Vom Krieg verschont, zählt das historische Stadtbild zu den am besten erhaltenen in ganz Mitteleuropa. Gleich nebenan sind Polen und Tschechien. Seit Ende des Zweiten Weltkrieges bildet die Lausitzer Neiße die Grenze zu Polen. Es bedarf nur eines kleinen Spaziergangs über die Altstadtbrücke, um in die polnische Schwesterstadt Zgorzelec zu gelangen.

Das historische Zentrum ist das touristische Aushängeschild von Görlitz und für Filmteams einer der wandelbarsten Plätze. Görlitz war erstmals in den 1950er-Jahren Drehort für den Film „Der Ochse von Kulm“. Seitdem sind dort etwa 100 Filmproduktionen entstanden, oft mit mehreren Drehs innerhalb eines Jahres. Historische Filme, Weltkriegsdramen oder auch Märchenfilme fanden dort die passende Kulisse. Zuletzt wurden in „Görliwood“, wie Görlitz noch genannt wird, Aufnahmen für „The Grand Budapest Hotel“ im dortigen größten Jugendstil-Kaufhaus Europas gedreht. Auch Schauspieler Bill Murray („Und täglich grüßt das Murmeltier“) schien tief beeindruckt von der wunderbaren Kulisse der Altstadt.
Abseits von Dreharbeiten punktet der Platz im Herzen der Altstadt mit seiner einladenden Atmosphäre. Dort lässt sich entlang der Arkadengänge flanieren, in den Cafés und Restaurants verweilen und natürlich auch bei den Veranstaltungshighlights wie dem Schlesischen Tippelmarkt feiern.

Nur wenige Minuten von den Prachtbauten der historischen Altstadt entfernt eröffnet sich mit dem Berzdorfer See ein wahres Naturparadies: 960 Hektar glitzernde Wasserfläche, Sandstrände und das satte Grün der 420 Meter hohen Landeskrone im Blick, dem nahen Görlitzer Hausberg. Der Berzdorfer See ist einer der größten Seen in Sachsen. Segler und Surfer, Radler und Skater sind begeistert von dem Naherholungs- und Naturresort, das man aus dem ehemaligen Tagebau geschaffen hat.

 

©Fotos Insel der Sinne

©Fotos Insel der Sinne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien kommen Familien und Freizeitbesucher mit ganz unterschiedlichen Interessen auf ihre Kosten: Der 16 Kilometer lange, größtenteils asphaltierte Rundweg führt vorbei an Badestellen, Spielplätzen und durch ein Naturschutzgebiet. Hier hat direkt am Ufer des Berzdorfer Sees das Hotel „Insel der Sinne“ eröffnet. Das Haus besticht durch seine einzigartige Lage am See. Die 46 Zimmer und Suiten verbinden Innen und Außen – die Gäste genießen den Ausblick auf die Natur nicht nur über die großzügigen Balkone, sondern auch über eine vier Meter breite Glasfront.

Die Zimmer im Erdgeschoss punkten mit direktem Zugang zum See, während die Gäste in den Standard-Deluxe-Doppelzimmern auf 40 Quadratmetern, mit Seeblick beim Duschen, relaxen können. Noch mehr Luxus bieten die 60 Quadratmeter großen Wellness Suiten. Diese verfügen zusätzlich über eine Infrarot Sauna, Balkonzuber oder Design-Lounger. Noch mehr Wellness gibt es im hoteleigenen SPA-Bereich. Hier sorgen eine Seeblick-Sauna, wohltuende Massagen, Beauty-Anwendungen und ein Panorama-Ruheraum für Entspannung und Wohlbefinden. Kulinarische Genüsse werden im „See-Lounge-Restaurant“ serviert. Mit Seeblick durch den komplett verglasten Pavillon genießen die Gäste eine leichte, beschwingte Küche mit großer Fischauswahl, abgerundet mit erlesenen Weinen. Bei gutem Wetter locken zudem die großzügige Seeterrasse und der Cocktailstrand. Segler können ihr Boot am Steg festmachen und vom Wasser aus ins Restaurant kommen.

Weitere Informationen und Buchung: Insel der Sinne, Am See 33, 02827 Görlitz, Tel.: +49 35882 5540, www.inseldersinne.de

Gewinnspiel
Das MAGAZIN LÜBECKER BUCHT und die Insel der Sinne verlosen einen 6-tägigen Aufenthalt in Görlitz. Der Gewinner und seine Begleitperson wohnen 5 Nächte in einem Doppelzimmer inkl. Halbpension. Eigene Anreise.
Einfach bis zum 20. März 2019 den QR-Code mit dem Smartphone scannen oder direkt unsere Facebook Seite Magazin Lübecker Bucht besuchen.

Dort eine PN mit dem Stichwort „Insel der Sinne“ und ihrer vollständigen Anschrift an uns senden. Die Teilnahme ist pro Person nur einmal möglich.

Bitte auch unsere Seite und den Artikel „liken“ und teilen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Unsere Datenschutzerklärung finden sie auf www.magazin-lesen.de

©Fotos Insel der Sinne

You must be logged in to post a comment Login