ANZEIGE

Frühjahrsputz mit Köpfchen

©Elnur - Fotolia.com

Die Sonne bringt es ans Tageslicht. In den Ecken sammelt sich der Staub, ebenso auf den Türrahmen oder unter dem Bett. Die Fenster brauchen auch dringend eine Reinigung und zwischen den Lamellen der Heizungen haben sich Staubflocken gesammelt. Gardinen müssen gewaschen und Küchenschränke ab und zu gereinigt werden. Doch mit System, der passenden musikalischen Unterhaltung und einer Belohnung nach der Putzaktion geht alles schnell von der Hand.

Suchen Sie sich am besten ein Wochenende, an dem Sie Zeit haben. Schauen Sie einmal nach, ob ausreichend Putzmittel vorhanden sind. Wobei es nicht nötig ist, Unmengen an unterschiedlichen Mitteln vorrätig zu haben. Ein guter Allzweckreiniger ist für viele Oberflächen geeignet. Beginnen sollten Sie am besten damit, alte Sachen auszusortieren. Spielzeug, das nicht mehr gebraucht wird, kann entweder verschenkt oder entsorgt werden. Alte Zeitungen, Zeitschriften und Bücher bringen Sie in Secondhandbuchläden oder werfen Sie in die entsprechenden Container. Bevor Sie die Räume putzen und saugen, sollten Sie die Fenster einschließlich der Rahmen reinigen. Beim Putzen gilt immer noch die Regel: von oben nach unten und von hinten nach vorne.

Für die Küche sollten Sie sich etwas mehr Zeit nehmen. Da ist es sinnvoll vor dem Putzen alte Lebensmittel aus der Speisekammer, den Küchenschränken und dem Kühlschrank auszusortieren. Bedenken Sie, dass sich viele Lebensmittel wie Konserven länger halten als auf dem Haltbarkeitsdatum angegeben. Sinnvoll ist es auch, die Putzmittel einmal auf Altes durchzuforsten.Beim Reinigen Ihrer Räume denken Sie auch daran, auf Schränken Staub zu wischen, Türen und Rahmen zu entstauben und hinterher abzuseifen. Auch die Heizungen vertragen eine gründliche Reinigung, nachdem sie innen gut vom Staub befreit wurden. Gardinen und Vorhänge sollten gewaschen und Bilder an den Wänden, Rollos sowie Plissees vom Staub befreit werden. Mit extra Bürsten und Staubtüchern geht das einwandfrei. Vergessen Sie auch nicht Lampenschirme, Kabel und Wohnzimmerschränke von innen zu reinigen. Beim Wischen oder Schrubben der Fußböden, sollten Sie zuvor alle Vasen und Stühle hochstellen, um dann den Boden gründlich reinigen zu können.

Im Schlafzimmer gilt es daran zu denken, die Winterdecken und -bezüge zu waschen und sie gegen dünnere auszutauschen. Auch Schonbezüge vertragen eine regelmäßige Wäsche. Matratzen können Sie wenden und von allen Seiten absaugen. Ebenso der Bettkasten oder die Böden unter dem Bett wollen gesaugt und gereinigt werden. Übrigens, wenn Sie Ihre Kleidung aussortieren, gibt es wieder Platz für neue frühlingsfrische Lieblingsstücke. Und das ist auch gleich eine gute Idee als Belohnung für die große Putzaktion. Gehen Sie doch mal wieder shoppen!

©Elnur – Fotolia.com

You must be logged in to post a comment Login