ANZEIGE

News rund um die Bucht

© Elektroboote

Schatz der Likedeeler
Jetzt sind die einstigen DDR-Kult-Kobolde in der Zeit der Hanse unterwegs und machen Lübeck noch bekannter. Das Trio Abrax, Brabax und Califax, die mit geheimnisvollen Kräften ausgestattet sind, ist auf der Suche nach einem Schatz aus der Hansezeit. Sie pilgern durch das Heilige Römische Reich und gelangen auch nach Lübeck. Denn Califax hat gehört, dass das Marzipan dort viel besser sein soll als in Leipzig. Mosaik ist ein monatliches Comicheft mit den drei Abrafaxen als Helden. Mit dem Heft 507 (März) startete die neue Serie, die für etwa 2 Jahre in die Hansezeit führt. Die Abrafaxe sind auf die Spur des „Schatzes der Likedeeler“ gestoßen und wollen diesen in den nächsten Heften finden. Ihr Begleiter ist dabei der junge Kaufmannsgehilfe aus Lübeck Simon Wigge, den sie auf der Rückreise von Venedig südlich von Leipzig getroffen haben. Im nächsten Heft, der Ausgabe 509 (Mai) fahren sie auf Flussschiffen Richtung Norden, um dann im Heft 510 (Juni) Lübeck zu erreichen, wo Simon schon dringend zurückerwartet wird. Infos unter www.abrafaxe.com.

Neue Elektroboote auf der Trave
Ab Mitte Mai können Sie bei „Boat Now“ Elektroboote an der Obertrave mieten und selbst ohne Bootsführerschein lenken. Der neue Bootsverleih öffnet dann nahe der Dankwartsbrücke. Mit den Elektrobooten lässt sich die gesamte Altstadt umrunden. Nach einer kurzen Einweisung sind die Boote für jedermann ab 18 Jahren verfügbar. Ähnliche Projekte gibt es schon in Kopenhagen und London. In so ein sechs Meter langes Elektroboot passen sechs Personen. Ganz edel sind sie mit Ledersitzen und einem Tisch ausgestattet. Sie fahren mit einer Geschwindigkeit von sechs Kilometern die Stunde. Natürlich sind sie emissionsfrei und gleiten lautlos über den Fluss. Ein spezieller Akku sorgt dafür, dass sie 16 Stunden hintereinander fahren können. Selbstverständlich sind die neuen Boote zertifiziert und vom Schifffahrtsamt überprüft. Auch die Stadt begrüßt das neue Angebot, mit der eine individuelle Entdeckungsreise ermöglich wird. Die Touren sind bis zu fünf Kilometer lang und kosten pro Stunde 39 Euro. Kann man nur hoffen, dass sich die unterschiedlichen Boote auf der Trave nicht in die Quere kommen. Infos finden Sie unter www.boat-now.de.

Donald Trump im Kreishaus
Wer hat Lust Donald Trump einen Spruch aufs Gesicht zu malen? Dazu haben Sie jetzt noch bis zum 20. Mai die Gelegenheit im Kreishaus Eutin. Dort wird die Jahresschau Ostholsteiner Künstler gezeigt. Bei der 28. Kreisausstellung hängt auch ein schrilles Porträt des amerikanischen Präsidenten, das beschrieben werden darf. Unter dem Motto „Köpfe“ haben 83 Künstler Charakterköpfe beigesteuert. Roland Willaert hat sich einen die Betrachter anschreienden Donald Trump vorgenommen. Filzstifte, die rechts und links daneben hängen, fordern die Besucher auf, Sprüche in dessen Gesicht zu schreiben. Dazu sagt Vereinssprecherin Edda Koch: „Das Bild ist erst fertig, wenn die Ausstellung zu Ende ist.“ Gegenüber von Trump hängt eine Angela Merkel, die verschmitzt lächelt. Gezeigt werden im Kreishaus 153 qualitativ hochwertige Exponate mit einer großen Bandbreite an Techniken bis hin zum Filzen. Sie stecken voller Geschichten und sind montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00, freitags von 9:00 bis 12:00 und sonntags von 14:30 bis 17:00 Uhr zu betrachten. Infos unter www.kreis-oh.de.

You must be logged in to post a comment Login