ANZEIGE

Hier ist was los – Veranstaltungen im November

Foto Olaf Malzahn

Interactive Dome VR
Kommen Sie mit auf eine Reise in neue Welten. Ein ganz besonderes Highlight verbirgt sich in einem Slot des Fulldome-360°-Programmes. Neue Techniken ergründen neue Formen des Erzählens und des gemeinsamen Erlebens! Anders als in linearen Filmen gibt es bei den immersiven Geschichten „Nothing Happens“ und „Lucid Trips“ keine feste zeitliche Abfolge. Die Werke sind mehr als performative installationsartige Inszenierungen zu verstehen, bei denen das Publikum selbst zum Akteur einer interaktiven Geschichte wird – eine Weltneuheit! Infos unter www.filmtage-luebeck.de.
Termine: 1. bis 5. November, Fulldome am Klingenberg, Lübeck

Desert Planet
Die Nordischen Filmtage Lübeck und Treibsand präsentieren Wavy 8-Bit Elektro Pop und im Anschluss DJ-Set von Phable. Die finnische Band Desert Planet ist seit 1999 aktiv. Zunächst gegründet als Soloprojekt von Jukka Tarkiainen, stieg 2001 Jari Mikkola in das Projekt ein, nachdem er ein Musikvideo für den Titelsong des ersten Albums Asteroid Hopper erstellt hatte. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.filmtage-luebeck.de.
Termin: 3. November, 21 Uhr, Treibsand, Willy-Brandt-Allee 9, Lübeck

Möllner Herbstmarkt
Was der Karneval für Köln, ist der Herbstmarkt für Mölln. Der traditionelle Möllner Herbstmarkt öffnet bereits zum 457. Mal seine Pforten in der Eulenspiegelstadt. Über 160 Stände mit Schmalzgebäck, Leckereien vom Grill, nostalgisch anmutende Karussells und neueste Fahrgeschäfte versammeln sich am ersten Novemberwochenende in Mölln. Am verkaufsoffenen Sonntag (5. November) haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Nach einem brillanten Höhenfeuerwerk am 6. November um 21 Uhr verabschiedet sich der Herbstmarkt bis zum nächsten Jahr.
Termine: 3. bis 6. November, Altstadt Mölln

Timmendorf strahlt
Hell funkelt es auch im Zentrum Timmendorfer Strands. Mit den über 150.000 Lichtern begrüßt der Küstenort die dunkle Jahreszeit. Wenn die Lütten dann ab 18 Uhr mit ihren selbstgebastelten Laternen begleitet von einem Fanfarenzug und Fackelträgern der Freiwilligen Feuerwehr am Timmendorfer Platz eintreffen, wird einem ganz warm ums Herz. Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl durch die Aktivgruppe für Handel und Gewerbe bestens gesorgt. Alle weiteren Infos finden Sie im Internet unter www.timmendorfer-strand.de
Termine: ab 4. November bis Mitte Februar 2018, Zentrum Timmendorfer Strand

Papageien, Panther, Pinselstriche
Spannende Geschichten hinter den Türen des Behnhauses: Das Museum Behnhaus Drägerhaus lädt zu einer Familienführung ein. Unter dem Titel „Papageien, Panther, Pinselstriche – Geheimnisse des Behnhauses“ können die kleinen und großen Teilnehmer erfahren, welche spannenden Geschichten die prächtigen Möbel und geheimnisvollen Bilder im Museum erzählen. Ein weiterer Termin findet am Samstag, 2. Dezember, ebenfalls um 15 Uhr statt. Infos unter www.die-luebecker-museen.de.
Termin: 4. November, 15 Uhr, Behnhaus, Königstraße 9, Lübeck

Den Papst und den Teufel zu ärgern
„Den Papst und den Teufel zu ärgern…“ – Luther in der Literatur lautet die Tagung des Buddenbrookhauses, des Günter Grass-Hauses und des Europäischen Hansemuseums mit anschließender Podiumsdiskussion. Der Eintritt dazu ist frei. Die Veranstaltung findet im Raum „La Rochelle“ statt. Infos unter www.hansemuseum.eu.
Termin: 11. November, 10 Uhr, Europäisches Hansemuseum Lübeck, An der Untertrave 1, Lübeck

Hanse-Unternehmerinnen
Wie halten wir es mit unserer Bildung? Sind Herzensbildung (Empathie) und Bildungshunger Auslaufmodelle? Das Thema Werte nimmt einen großen Raum in der Philosophie der Hanse-Unternehmerinnen ein. Mit Saliya Kahawatte, Key Note-Sprecher und Coach, wurde ein beeindruckender Mensch mit einem ganz besonderen Lebenslauf für den Impulsvortrag gewonnen. Die Diskussion möchte eine Antwort geben auf die zentrale Frage: Ist Bildung nur noch Google, Facebook und Co.? Welche Bildung steht in 5 oder 10 Jahren auf unserer Agenda und wie steht es um diese Werte in Kultur, Wirtschaft und unserem täglichen Leben? Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich bei: Ellen Ehrich, ellen.ehrich@eec-ehrich.de.
Termin: 14. November, 18.30 Uhr, Kulturwerft Gollan, Einsiedelstr. 6, Lübeck

Antarktis und Feuerland
Segeln im Reich der Stürme – die neue Multivisionsshow wird präsentiert von Klima pro Lübeck. Im August 2015 brach Arved Fuchs mit seinem Segelschiff „Dagmar Aaen“ zu der 21.000 Seemeilen umfassenden „Ocean Change“-Expedition auf. Ziele der langen Reise waren Feuerland mit dem legendären Kap Horn und die Antarktis, die zum zweiten Mal in der langen Expeditionsgeschichte mit dem Haikutter besegelt wurde. In der neuen Multivisionsshow wird erstmalig historisches Filmmaterial der beiden Touren präsentiert. Karten gibt es im Vorverkauf bei tips&TICKETS und allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Termin: 15. November, 19 Uhr, MuK, Willy-Brandt-Allee 10, Lübeck

24. Preisträgerkonzert
Die vom Kiwanis Club Lübeck-Hanse e.V. ausgezeichneten Preisträger Laura Moinian und Julian Bachmann aus der Cello-Klasse von Professor Troels Svane präsentieren sich im Kammermusiksaal der Musikhochschule. Die beiden Studierenden spielen als Cello-Duo ,,Bachmann Moinian“ stilistisch vielseitige Werke, begleitet von Yoko Kuwahara am Klavier. Die Karten für das Konzert sind in allen dem Lübeck-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich (www.luebeckticket.de). Restkarten gibt es eine Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse.
Termin: 17. November, 19.30 Uhr, Musikhochschule Lübeck,

Das goldene Vlies
In den Kammerspielen feiert am 24. November Lucia Bihlers Inszenierung. „Das goldene Vlies“ Premiere. „Kolchis. Wilde Gegend“ – so beginnt Grillparzer seine Trilogie der Medea, der Tochter des Königs Aietes, der großen Liebenden, der Rächerin und Kindsmörderin – ihr Mythos findet vielfältig Ausdruck in der Kunst von der Antike bis zur Gegenwart. Inszenieren wird diesen antiken Stoff Lucia Bihler, die u. a. am Schauspiel Leipzig, in Oldenburg und Göttingen arbeitet. Karten: Theaterkasse 0451 399 600, Kartenkauf online www.theaterluebeck.de
Termin: 24. November, 20 Uhr, Kammerspiele, Theater Lübeck

Martinsmarkt Museumshof Lensahn
Bei diesem Markt werden Sie von Freitagnachmittag bis Samstagabend wunderbar auf die winterliche Zeit eingestimmt. Alles, was für diese Zeit benötigt wird, können Sie dort finden. Viele Kunsthandwerker und Händler von regionalen Köstlichkeiten bieten ihre Ware an in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.museumshof-lensahn.de.
Termine: 24. und 25. November, Museumshof Lensahn

Bidla Buh
Musik-Comedy der besonderen Art steht mit dem Weihnachts-Special „Advent, Advent, der Kaktus brennt …“ in den Kammerspielen auf dem Programm. Wenn sich die drei ungleichen Brüder Hans Torge, Ole und Frederick zum „Fest der Liebe“ treffen, gerät die Adventszeit zu einer rasanten und aberwitzigen Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut. Weitere Infos erhalten Sie unter www.bidla-buh.de, Theaterkasse 0451 399 600, Kartenkauf online www.theaterluebeck.de.
Termin: 25. November, 20 Uhr, Kammerspiele, Lübeck

Weihnachtsstadt des Nordens
Besuchen Sie die Lübecker Weihnachtsmärkte und bummeln Sie durch die stimmungsvolle Altstadt. Lübeck lädt ab dem
27. November als Weihnachtsstadt des Nordens zu einem einmaligen Adventserlebnis in der UNESCO-Welterbekulisse ein! Infos erhalten Sie im Internet unter www.luebeck-tourismus.de.
Termine: ab 27. November, verschiedene Orte, Lübeck

Lichterstadt Eutin
Vom ersten Advent an begnügt sich Eutin nicht mit den allseits bekannten Lichterketten: Die historischen Fassaden der einstigen Residenzstadt erstrahlen in allen Farben und ziehen damit täglich ab ca. 16.45 Uhr nicht nur Fotografen aus dem ganzen Land an. Eine Eisbahn (ab 23. November) und ein „Punschbrunnen“ im Zelt bieten viel Spaß auf dem schönen, alten Marktplatz. Infos im Internet unter www.holsteinischeschweiz.de.
Termine: 30. November bis 30. Dezember, Eutin

Kunsthandwerkermarkt St. Petri
Ein fröhliches Treiben in einem der schönsten Kirchenräume des Nordens – das ist der Kunsthandwerkermarkt in St. Petri. Im Winter ist die Lübecker Kulturkirche besonders schön geschmückt und Kunsthandwerker von nah und fern präsentieren ihre wunderschönen Arbeiten im Ambiente des 800 Jahre alten, lichten und klaren Kirchenraums. Geschenkideen aller Art wie Keramik, Holz-, Woll- und Webarbeiten sowie Schmuck in vielen Variationen werden angeboten. Infos unter www.luebeck-tourismus.de.
Termine: 30. November bis 20. Dezember, St. Petri, Lübeck

Meerchenwald Neustadt
Ebenso der Neustädter Hafen empfängt in diesem Jahr die Besucher mit einem brillanten Lichterzauber. Im November erstrahlt er mit hunderten von Lichtern wieder in einem ganz besonderen Glanz. Hier kann der Besucher sich nach einem romantischen Hafenbummel in einer der Gaststätten aufwärmen. Zuvor lockt der Meerchenwald auf dem Marktplatz die ganze Familie zum winterlichen Vergnügen. Die Details finden Sie unter www.luebecker-bucht.de. Viele winterliche Märkte wie auch der in Bad Schwartau und Malente laden mit Lichterglitzern und handwerklichem Angebot zum Bummeln, Verweilen und Stöbern ein..
Termine: 2. bis 26. Dezember, Marktplatz Neustadt

Krimis, Erotik und Gesellschaft
„Nur Mut! Engagierte Autorinnen lesen in Eutin“ heißt die neue Lesungsreihe 2017/2018 mit Regula Venske, Tina Uebel, Angélique Mundt und Eva Almstädt. Was haben Krimis mit Verpackungsmüll oder was hat Erotik mit Meinungsfreiheit zu tun? Oder wie verbinden sich diese Themen? Ganz einfach: Durch die Autorinnen, die aus ihren Büchern lesen. Infos finden Sie unter www.tipp-presse.de.
Termine: verschiedene, s. Website, unterschiedliche Lokalitäten, Eutin

Grömettage
Schlemmen, genießen & erleben ist das Motto der Grömitzer Grömettage, zu denen 14 Grömitzer Gastronomen von November bis März 2018 einladen, um das Beste aus Kulinarik und Unterhaltung zu verbinden. Verbringen Sie gemeinsam mit Freunden einen stimmungsvollen Winterabend in Saus und Braus. An insgesamt 15 Veranstaltungstagen und in 14 verschiedenen Locations warten genussreiche Erlebnisse, die die Gäste quer durch die Grömitzer Küchen führen. Infos unter www.groemitz.de.
Termine: verschiedene, s. Website, Grömitz

Für Angaben zu Veranstaltungen Dritter übernehmen wir keine Haftung, insbesondere bezüglich der Überprüfung von Urheberrechten Dritter. Dieses gilt für alle Fremdveranstaltungen in der Ausgabe Magazin Lübecker Bucht.

Änderungen vorbehalten.

© Foto: Olaf Malzahn

You must be logged in to post a comment Login