ANZEIGE

Baggern – Pritschen – Party!

© Foto: Agentur Hoch Zwei

Finale der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften
Am ersten Septemberwochenende – vom 31. August bis 3. September 2017-  werden in Timmendorfer Strand wieder die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften unter der goldenen Spätsommersonne ausgetragen. Bereits zum 25. Mal findet hier das Finale der smart beach-tour statt und Timmendorfer Strand wird zum Treffpunkt vieler Besucher aus ganz Deutschland. Neben spannenden Turnieren garantiert auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ein Höchstmaß an Unterhaltung.

Es wird heiss am Timmendorfer Strand
Vier Tage, vier Courts, gute Laune und die Créme de la Créme der Beachvolleyballszene: Das wird das Saisonhighlight 2017! Die Vorfreude auf die deutschen Topteams und eine ausgelassene Stimmung á la Brazil steigt von Tag zu Tag. Zum Glück hat das Warten aber ein Ende, denn ab dem 31. August 2017 ist es wieder soweit. An diesem Tag werden an der feinsandigen Küste von Timmendorfer Strand wieder die Netze gespannt. Nicht etwa die für einen Küstenort typischen Fischernetze, sondern jene Netze, über die siegesorientierte Beachvolleyballspieler in der Ahmann-Hager-Arena und den drei Nebencourts, glühende Bälle schlagen werden. Bei den hitzigen Schlagabtauschen geht es nicht nur um den heißbegehrten Meistertitel, sondern darüber hinaus um insgesamt 50.000 Euro und jeweils einen smart für die Sieger der Frauen und Männer. Die Ballsportart, die ihren Ursprung um 1915 an den brasilianischen Stränden von Copacabana und Ipanema findet sorgt dafür, dass das Feuer Brasiliens auch an unserer Küste Einzug hält. Mit dem Rauschen der Ostsee in den Ohren und dem sommerlichen Lüftchen der Lübecker Bucht im Nacken, können Interessierte bis zum 3. September unter der strahlenden Sonne mitfiebern und darüber hinaus ein tolles Rahmenprogramm erleben – spannende Gewinnspiele, eine rauschende Party, allerhand Kulinarisches, moderierte Interviews, ein fulminantes Feuerwerk und natürlich die entscheidungsträchtigen Spiele lassen keine Wünsche beim Höhepunkt der Saison offen…

Der Ostseewind trägt den Sportsgeist an die Lübecker Bucht
Bereits seit Mai ist die smart beach tour als einzige offizielle bundesweite Ranglisten-Turnierserie des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) im Land unterwegs und das heiß ersehnte Finale am Timmendorfer Strand steht nunmehr bevor. Schon am Donnerstagabend, 31. August, um 20 Uhr, findet die Eröffnung der Titelkämpfe mit dem glorreichen Einlauf aller 32 teilnehmenden Teams, im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier auf dem Timmendorfer Platz, statt. Musik, Talks sowie Gewinnspiele sorgen für Spannung, Spaß und Unterhaltung. Eine erste Gelegenheit um die Topteams in Deutschland beim Kräftemessen anzufeuern bietet sich bereits zuvor. Ab 17 Uhr eröffnet die erste Spielrunde der Frauen. Um die deutschen Meistertitel kämpfen an diesem Wochenende die jeweils 16 besten Damen- und Herrenteams. Dabei müssen es die diesjährigen Titelverteidiger in Timmendorfer Strand Armin Dollinger und Clemens Wickler sowie Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, das Gold-Gespann von Rio, mit einer starken Konkurrenz aufnehmen. Anfeuern und mitfiebern können die Zuschauer am besten von der großzügigen Ahmann-Hager Arena aus. Diese bietet nicht nur 6.000 Logenplätze, sondern auch die perfekte Kulisse. Aber das Wichtigste: In der Mitte steht ein Netz und das ist gut so! Seinen Namen verdankt das „Wohnzimmer“ der Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften übrigens Jörg Ahmann und Axel Hager – den ehemaligen deutschen Beachvolleyball-Profis und Bronzemedaillengewinner 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney. Auch gibt es in diesem Jahr wieder die traditionelle „Ball of Fame“ mit den Olympiasiegern. Der „Walk of Fame“ für Beachvolleyball-Überflieger befindet sich auf dem Seebrückenvorplatz am Timmendorfer Strand, unweit von den Beachvolleyballfeldern. Würdevoll eingeweiht wurde er erstmalig 2012 von Julius Brink und Jonas Reckermann.

Quality-Time in Timmendorfer Strand
Bei der Fülle an tollen Hotels, Shoppingmöglichkeiten, Nightlife und einer Sternegastronomie der Extraklasse ist es klar, warum der Höhepunkt der smart beach tour gerade hier, in Timmendorfer Strand, ausgetragen wird. Dieser Ort vereint einfach alles, was es für ein rundum gelungenes Strandspektakel braucht. Nicht umsonst haben sich bereits im letzten Jahr rund 70.000 Besucher hier ausgelassen amüsiert. Auch in diesem Jahr schreibt Timmendorfer Strand wieder Geschichte, denn nicht nur der Kurpark sondern auch der Seebrückenvorplatz wird zur heiteren Flaniermeile. An den Ständen der Sponsoren werden viele Mitmachaktionen geboten. Ein reichhaltiges gastronomisches Angebot rundet die perfekte Atmosphäre ab und bietet die entspannte Gelegenheit, den Trubel mit einem leckeren Cocktail in der Hand und vom Liegestuhl aus zu bestaunen. Am Freitag können die Besucher ihre aufgeheizten Gemüter ab 20 Uhr im Kurpark, der mit Livemusik zur großen Chill-Out-Zone für Fans und Spieler wird, abkühlen. Und wer weiß: Vielleicht bietet sich hier ja eine interessante Möglichkeit zum Austausch mit einem echten Beachvolleyball-Profi?  Die perfekte Möglichkeit, um sich ein neues Outfit für die große Party am Samstagabend zuzulegen, haben Besucher dank der umliegenden Geschäfte, die zum entspannten Shoppen, Schlendern und Bummeln abseits der Arena einladen. Bei der großen N-JOY Beach-Party am Sonnabend verwandelt sich die tagsüber bespielte Arena, bei freiem Eintritt, zum großen Partyareal und der feinsandige Strand zum Tanzboden. Verschiedene DJ´s sorgen dafür, dass das Tanzbein ordentlich zum Einsatz kommt. Das farbenprächtige Highlight findet an diesem Tag um 23.30 Uhr statt. Dann können alle Partywütigen kurz innehalten und das imposante Feuerwerk von der Seebrücke aus bewundern. Wer danach noch nicht genug hat, der kehrt in die eine oder andere Lokalität ein, um einen ereignisreichen Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Bevor es am Sonntag auf das Finale zugeht, bieten zahlreiche gemütliche Cafés im „Nizza des Nordens“ den Anlass, ein reichhaltiges Frühstück zu genießen um anschließend frisch gestärkt beim großen Endspurt mitzufiebern. Eintritt ist wie immer frei!

Programm
Donnerstag, 31.08.2017
17 bis 19 Uhr: Hauptfeldspiele Frauen

20 Uhr: Eröffnungsfeier der Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften 2017 auf dem Timmendorfer Platz

Freitag, 01.09.2017
9 bis 19 Uhr: Hauptfeldspiele der
Frauen und Männer

ab 20 Uhr: Chill-Out mit Livemusik
im Kurpark

Sonnabend, 02.09.2017
8.30 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen
und Männer

11 und 12 Uhr: Halbfinalspiele der
Frauen (live auf Sky Sport HD)

13.45 Uhr: Spiel um den 3. Platz
der Frauen (live auf Sky Sport HD)

15 Uhr: Finale der Frauen (live auf Sky Sport HD und Sky Sport News HD)
anschließend Siegerehrung und
Pressekonferenz

19 Uhr: Hauptfeldspiele der Männer

20 Uhr: N-JOY Beach-Party in der
Ahmann-Hager-Arena

23.30 Uhr: Feuerwerk an der Seebrücke

Sonntag, 03.09.2017
10.15 Uhr: Hauptfeldspiele der Männer

11.30 Uhr: Ehrungen DVV-Teams

11 und 12 Uhr: Halbfinalspiele der
Männer (live auf Sky Sport HD)

13.45 Uhr: Spiel um den 3. Platz der Männer (live auf Sky Sport HD)

15 Uhr: Finale der Männer (live auf Sky Sport HD und Sky Sport News HD)
anschließend Siegerehrung und
Pressekonferenz

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Foto: Agentur Hoch Zwei

© Fotos: Agentur Hoch Zwei

You must be logged in to post a comment Login