ANZEIGE

Plötzlich 30!: Lübeck feiert 30. Geburtstag des Welterbetitels

Aktionswochenende „Lübeck klingt“ zum 30jährigen Jubiläum des Welterbetitels, 9. – 11. Juni 2017

+++ Lübeck. Lübeck feiert – feiern Sie mit! Unter dem Motto „Plötzlich 30!“ rückt die Hansestadt Lübeck 2017 den 30. Geburtstag ihres UNESCO-Welterbetitels mit kleinen und feinen Aktionen in den Mittelpunkt. Das Aktionswochenende vom 9. bis 11. Juni steht unter dem Motto „Lübeck klingt im UNESCO Welterbe“ und setzt die Altstadt musikalisch in Szene.

„Wir möchten die Lübecker Bürger am Wochenende einladen, ihr Welterbe, das sie tagtäglich umgibt, wieder bewusst wahrzunehmen und neu für sich zu entdecken,“ erläutert Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, die Idee der Aktion „Lübeck klingt“ im Rahmen der Kampagne „Plötzlich 30!“. „Ich freue mich sehr, dass es uns gemeinsam mit unseren Partnern gelungen ist, ein ganzes Wochenende lang unser Welterbe an den unterschiedlichsten Orten mit vielen kleinen Aktionen im wahrsten Sinne des Wortes zu bespielen. Wir wollen zeigen, dass unsere alte Königin jede Menge neues Leben hinter alten Mauern zu bieten hat und wir stolz darauf sein können, in diesem wunderschönen Welterbe zu leben.“

Ob in oder vor den Geschäften, im Dielen- und Weinhaus, auf verschiedenen Plätzen und Bühnen – „Lübeck klingt“ an allen Ecken des Welterbes. Musikalisches und gastronomisches Zentrum ist an diesem Wochenende der Markt, der von bajazzo veranstaltungen entsprechend gestaltet wird. Von Freitag bis Sonntag kann man hier Klängen für jeden Geschmack in bester Welterbe-Kulisse lauschen. Aber auch an anderen Orten darf man sich auf Flashmobs und weitere Überraschungen freuen.

Am Freitag, 9. Juni, wird die Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zu einer besonderen Kulisse für ein außergewöhnliches Happening. Unter dem Motto „GodeAussichten powered by Plötzlich 30!“ wird auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums ab 19.00 Uhr eine loungige Party mit bunten Cocktails, einem tollen Panoramablick, Live-Acts und chilligen Elektropop-Beats gefeiert – nicht nur für 30-Jährige! Auf dem Programm stehen „The Red Wips“, „Timothy D. Nealon“ (Live-Saxophon) und „Artenvielfalt“. Gastgeber ist die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit Vahlbruch & Sachau GbR und NORD-Restaurant im Europäischen Hansemuseum. Ab 22 Uhr wird im Saal La Rochelle/Visby weitergefeiert. Eintritt: 10 Euro (Erwachsene ab 20 Jahren).

„Verborgene Schätze im Welterbe“ gibt es ab Sonnabend, 10. Juni, in St. Jakobi zu sehen. Anfang 2016 gab es einen kleinen Sensationsfund im Kastengestühl der Jakobikirche. Es wurden Einblattdrucke aus dem späten 16. beziehungsweise frühen 17. Jahrhundert durch Zufall entdeckt. Diese sollen nun der Öffentlichkeit im Rahmen einer Ausstellung präsentiert werden, nachdem sie so lange im Verborgenen geschlummert haben. Die Vernissage mit einleitendem Vortrag unter dem Motto „Die Macht der Bilder oder Ökumene des Volkes“ und anschließender Diskussion mit Björn Engholm findet am 10. Juni um 17.00 Uhr in St. Jakobi statt.

Im Rahmen des 1. Hansemuseum Kultursommers steht am Sonnabend, 10. Juni, um 17.00 Uhr ein Konzert „Von Brücken“ im Innenhof des Hansemuseums auf dem Programm. „Von Brücken“ sind Nicholas Müller (ehemals Jupiter Jones) und Tobias Schmitz. Mit „Weit weg von fertig“ erschien 2015 das erste Album der Band. Wer bei den beiden klassisch introvertierte Singer-Songwritertöne erwartet, dem sei gesagt, dass es sowohl im Studio als auch live ordentlich zur Sache geht. Eintritt frei.

Am 11. Juni schließt ein verkaufsoffener Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr das Welterbe-Wochenende ab. Einige Geschäfte planen besondere Aktionen, die ihre zum Teil historischen Räumlichkeiten präsentieren. So wird die Shoppingtour zur kleinen Zeitreise. Eingebettet in den verkaufsoffenen Sonntag findet die Preisverleihung für den Lübecker Fotomarathon statt. Am 6. Mai hatten sich auf Einladung des Lübeck-Management e.V. rund 450 Hobbyfotografen auf den Weg durch die Altstadt gemacht, um das Geburtstagskind unter dem Motto „Welterbe“ abzulichten. Der Sieger darf sich über ein Wochenende in der benachbarten UNESCO-Welterbestadt Stralsund freuen – außerdem werden die preisgekrönten Motive Bestandteil einer neuen Broschüre zum Lübecker Welterbe.

Infos zum Programm des Jubiläumsjahres unter www.plötzlich30.de. Tipp: Alle, die 1987 geboren wurden, erhalten noch bis Ende des Jahres freien Eintritt in den LÜBECKER MUSEEN!+++

Programmübersicht
Lübeck klingt im UNESCO Welterbe

Plötzlich 30! 1987 wurde die schöne Lübecker Altstadt von der UNESCO zum Welterbe erklärt. Grund genug, unser Welterbe ein Wochenende lang zu feiern! Feiern Sie mit!
9.-11. Juni 2017
Lübeck klingt
Buntes Musikprogramm und ein vielseitiges gastronomisches Angebot im Herzen des Welterbes erwartet die Besucher während des gesamten Wochenendes.

Freitag, 9. Juni 2017
15-18 Uhr    Valentines & the true believers   HYPERLINK „http://www.superreligion.org“ www.superreligion.org
19-22 Uhr    Projekt Caramba   HYPERLINK „http://www.band-luebeck.de“ www.band-luebeck.de

Samstag, 10. Juni 2017
14-18 Uhr    Heinrich von Handzahm   HYPERLINK „http://www.handzahm.de“ www.handzahm.de
19-22 Uhr    Soulfactory   HYPERLINK „http://www.soul-factory.de“ www.soul-factory.de

Sonntag, 11. Juni 2017
13.00 Uhr    „Magnus Landsberg und Band“ – Deutschsprachiger-Singer-Songwriter aus
Hamburg
14.00 Uhr    „Emma Longard und Band“ – Neo-Soul aus Hamburg
15.10 Uhr     Preisverleihung des Fotomarathons
15.30 Uhr     „Friend’tett Party-Band“ – aktuelle Party-Songs
17.00 Uhr     „Nick March und Band“ – deutschsprachiger Pop

Ort:        Markt
Eintritt:    frei
Infos:        www.plötzlich30.de
Veranstalter:    bajazzo veranstaltungen

9. Juni 2017
GodeAussichten powered by Plötzlich 30!
Bunte Cocktails, ein toller Ausblick mit Live-Acts und chilligen Elektropop-Beats – definitiv nicht nur für 30-Jährige: „The Red Wips“, „Timothy D. Nealon“ (Live-Saxophon) und „Artenvielfalt“.  Am 9. Juni wird die Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums zu einer ganz besonderen Kulisse für ein außergewöhnliches Happening. Ab 22 Uhr wird im Saal La Rochelle/Visby weitergefeiert.

Termin:    Freitag, 9. Juni 2017, 19.00-03.00 Uhr
Ort:        Dachterrasse by NORD, Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1
Eintritt:    10 Euro
Infos:        www.plötzlich30.de
Veranstalter:    Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit Vahlbruch & Sachau GbR und NORD – Restaurant im Europäischen Hansemuseum

10. Juni 2017
Kultur ist erblich – Vernissage zur Ausstellung der Einblattdrucke in St. Jakobi
Anfang 2016 gab es einen kleinen Sensationsfund im Kastengestühl der Jakobikirche. Dort wurden Einblattdrucke aus dem späten 16. bzw. frühen 17. Jahrhundert durch Zufall entdeckt, die nun der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die Ausstellung lädt Sie ein, an der Geschichte Lübecks und ihrer immer wieder neu entdeckten Schätze teilzuhaben. Unter dem Titel „Die Macht der Bilder oder Ökumene des Volkes“ läutet Prof. Michael Schilling den Abend mit einem Vortrag ein, gefolgt von einer Diskussion mit Björn Engholm. Im Anschluss wird die Ausstellung gemeinsam besucht.

Termin:    Samstag, 10. Juni 2017, um 17.00 Uhr
Ort:        St. Jakobi Kirche, Jakobikirchhof 3
Eintritt:    frei (Kollekte)
Infos:        www.plötzlich30.de / www.st-jakobi-luebeck.de
Veranstalter:    St. Jakobi Kirche zu Lübeck

10. Juni 2017
Hansemuseum Kultursommer: Konzert Von Brücken
Von Brücken sind Nicholas Müller (ehemals Jupiter Jones) und Tobias Schmitz. Mit „Weit weg von fertig“ erschien 2015 das erste Album der Band. Wer bei den beiden klassisch introvertierte Singer-Songwritertöne erwartet, dem sei gesagt, dass es sowohl im Studio als auch live ordentlich zur Sache geht.

Termin:    Samstag, 10. Juni 2017, um 17.00 Uhr
Ort:        Europäisches Hansemuseum, Innenhof
Eintritt:    frei
Infos:        www.hansemuseum-kultursommer.eu
Veranstalter:    Europäisches Hansemuseum

11. Juni 2017
Verkaufsoffener Sonntag – Lübeck klingt im UNESCO Welterbe
Ob in oder vor den Geschäften, im Dielen- und Weinhaus, auf verschiedenen Plätzen und Bühnen – „Lübeck klingt“ an allen Ecken des Welterbes und in allen Facetten. Musik bestimmt das Rahmenprogramm zum verkaufsoffenen Sonntag in der Lübecker Innenstadt sowie in den Einkaufszentren. Die Geschäfte in Lübeck öffnen am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr ihre Türen für all diejenigen, die durch den Sommer grooven möchten. Zum Jubiläum des 30-jährigen UNESCO Welterbetitels werden einige Geschäfte ganz besondere Aktionen planen, die ihre zum Teil historischen Räumlichkeiten in Szene setzen. So wird die Shoppingtour zur Zeitreise mit kleinen Überraschungen. Es gibt keinen festen Zeitplan, „klingen“ Sie einfach mit durch die Geschäfte, Straßen und die Fußgängerzone! Mit dabei: Christian Sondermann mit dem Kinderchor, Sondermanns Shanty Singen, dem Lübecker Kneipenchor und dem Lübecker Rock’n’Roll Chor. Außerdem das Universitätsorchester zu Lübeck, der Kangatraining Flashmob sowie der Loop Flashmob. Der UNICEF Stand auf dem Schrangen wird musikalisch von „Freiklang“ begleitet.

Termin:    Sonntag, 11. Juni 2017, 13.00-18.00 Uhr
Ort:        Lübecker Innenstadt / Einkaufszentren
Eintritt:    frei
Infos:        www.luebeckmanagement.de
Veranstalter:    Lübeck Management e.V.

Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.luebeck-tourismus.de

You must be logged in to post a comment Login