ANZEIGE

Spargel und Lachs immer eine gute Idee!

www.fischinfo.de

Scholle ist ab Juni  wieder in bester Qualität
Jetzt kommt der Spargel knackfrisch auf den Tisch und wird noch bis Ende Juni aus regionalem Anbau geboten. Der weiße und grüne Spargel wird bei den Deutschen immer beliebter (siehe auch Food-News in diesem Heft auf Seite 34). Lachs, ganz gleich ob gebraten, gedünstet oder gegrillt, schmeckt hervorragend zum zarten Gemüse und ist durch seine wertvollen Omega-3-Fettsäuren immer eine gute Wahl. Mit der Scholle können Sie ruhig noch einige Wochen warten. Früher war die Maischolle ein Zeichen für das Ende des Winters, denn die Fischer fuhren aufgrund der Witterung oft erst ab Ende April wieder zu den Fanggründen in der Nord- und Ostsee. Dann brachten sie die ersten Schollen mit und man nahm in Kauf, dass die Schollen im Mai nicht immer von bester Qualität sind. Denn der Plattfisch laicht zwischen Januar und April. Nach dem kräftezehrenden Ablaichen ist der Fisch etwas fade im Geschmack. Fischkenner wissen das und meiden die Maischolle. Wir haben für Sie ein leckeres Rezept mit gebratenem Lachs, Spargel, Parmesankäse und Pinienkernen gefunden. Viel Spaß beim Nachkochen.

Gebratener Lachs auf Spargel
ZUBEREITUNG Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in 4 Portionsstücke schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Limette waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

Weißen Spargel waschen und schälen. Grünen Spargel waschen und das untere Drittel schälen. Parmesankäse fein hobeln. Weißen Spargel in leicht gesalzenem Wasser ca. 12 – 15 Minuten (je nach Dicke der Spargelstangen) dünsten. Grünen Spargel nach 5 – 8 Minuten zufügen und mitdünsten.

Inzwischen Olivenöl erhitzen und die Lachsfilets von beiden Seiten ca. 5 Minuten darin braten. Nach 4 Minuten die Limettenscheiben, Knoblauch und Pinienkerne zufügen und kurz mitbraten. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

Spargel auf Teller verteilen. Lachsfilets darauf anrichten und mit Parmesankäse bestreut servieren. Dazu Nudeln (z. B. Penne) reichen.

ZUTATEN Für 4 Portionen
+ 600 g Lachsfilet
+ 3 Knoblauchzehen
+ 1 Bund glatte Petersilie
+ 1 Limette
+ 750 g weißer Spargel
+ 750 g grüner Spargel
+ 75 g Parmesankäse
+ 3 EL Olivenöl
+ 30 g Pinienkerne
+ Pfeffer, Salz

Pro Portion ca. Kalorien: 445 Joule: 1857 Protein: 41,4 g Fett: 27,8 g Kohlenhydrate: 7 g
www.fischinfo.de

 

You must be logged in to post a comment Login