ANZEIGE

Gesundheitstage: Aktiv gegen Darmkrebs

Zum Asklepios Gesundheitstag am 26. und 27. September informiert die Asklepios Klinik Am Kurpark Bad Schwartau mit Europas größtem Darmmodell zwei Tage über Gefahren von Krebs und anderen Darmerkrankungen. Das Modell bietet  faszinierende Einblicke in den menschlichen Darm, denn es ist begehbar und zeigt anschaulich, wie das Innenleben aussieht.  Jeweils von 10 bis 18 Uhr macht das größte begehbare Darmmodell Europas Station. Das überdimensionale 20 Meter lange Objekt vermittelt dreidimensional erlebbar, fundiertes Wissen über den menschlichen Darm und die Entstehung von Darmkrebs. Für Fragen der Besucher stehen Mitarbeiter der Asklepios Klinik Am Kurpark bereit. Spannende Vorträge, geführte Rundgänge und Infostände regionaler Gesundheitsexperten vermitteln Wissenswertes zu den Themen gesunde Ernährung, Fitness und Bewegung sowie wirksame Vorsorgeuntersuchungen. Man wolle mit dieser Aktion ein zu Unrecht wenig beachtetes Körperteil in den Mittelpunkt stellen und dazu beitragen, das Thema Darmkrebsvorsorge zu enttabuisieren, betont Standortmanager Stefan Meiser. „Bei keiner anderen Krebsart bietet die Früherkennung derart große Heilungschancen“, unterstreicht Dr. Ingo Meßer, Ärztlicher Leiter der Asklepios Klinik Am Kurpark Bad Schwartau. „Darmkrebs gehört immer noch zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Das Modell der Felix Burda Stiftung ist eine schöne Möglichkeit, anschaulich mit diesem ernsten Thema umzugehen – deshalb hoffen wir, dass viele Besucher hier im Kurpark von Bad Schwartau vorbeischauen.“ Genaueres finden Sie unter www.asklepios.com.
Erleben Sie neben dem Besuch des Darmmodells auch den großen Bio-Markt der „GenussRegion Holsteinische-Schweiz“, der sich zeitgleich im Kurpark präsentieren wird. Zu den Anbietern gehören verschiedene landwirtschaftliche Betriebe, Produzenten und Genuss-Veredler sowie Gastronomiebetriebe aus der Holsteinischen Schweiz. Gemeinsam bieten Ihnen die Genuss-Partner regionaltypische Spezialitäten und Gerichte von ihren Höfen, ihren Läden oder ihren Restaurants an. Machen Sie sich ein Bild von der außergewöhnlichen kulinarischen Vielfalt und Qualität der Produkte. Probieren Sie und entdecken neue Spezialitäten, natürlich auch zum Mitnehmen.

You must be logged in to post a comment Login