ANZEIGE

Mai-Feeling …hier ist was los!

© Foto: VLTM - K.E. Vögele

Langsam nähern wir uns an der Lübecker Riviera den sommerlichen Temperaturen und damit macht es auch mehr Spaß, an der einen oder anderen fabelhaften Außenveranstaltung teilzunehmen und überhaupt häufiger an der Ostsee spazieren zu gehen oder sich gleich ins kühle Nass zu stürzen. Denn mancherorts wagen Mutige im Ringellook beim Anbaden ein kurzes Bad in der Menge und der See. Das frische Grün lockt jetzt auch an die Seen in der Holsteinischen Schweiz oder in die Wälder. Für den Kulturgenuss müssen Sie nicht unbedingt nach Hamburg fahren, um die neue Elbphilharmonie zu testen. Für die bekommen Sie ohnehin keine Karten. Lübeck mit der gerade neu eröffneten Konzerthalle in der MuK tut’s auch.
Lübeck
Programmvielfalt im wiedereröffneten Konzertsaal in der MuK ist angesagt. Am Samstag, 6. Mai, findet im Beisein von Ministerpräsident Torsten Albig und Bürgermeister Bernd Saxe das Festkonzert mit dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck statt. Bei der festlichen Übergabe des Konzertsaals an das Lübecker Musikleben und Publikum sind Werke von Johannes Brahms, Alban Berg und Gustav Mahler zu hören. Am Montag, 8. Mai um 19.30 Uhr, findet regulär das 7. Abonnementkonzert „Reif für die Frühlingsnacht“ statt. Das NDR Elbphilharmonie Orchester kehrt mit dem 6. Sinfoniekonzert in den wiedereröffneten Konzertsaal zurück und spielt Werke von Michail Glinka, Béla Bartók und Sergej Rachmaninow. Als Solistin ist die junge norwegische Violinistin Vilde Frang zu hören (Fr., 12.Mai, 19.30 Uhr). Zu einer abwechslungsreichen musikalischen Reise durch die schottische Kulturlandschaft lädt die „Schottische Musikparade“ ein: Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer, eine Original-Kanonensalve und die inoffizielle Hymne Schottlands sorgen für ausgelassene Stimmung (Do., 11. Mai, 20.00 Uhr). Die Konzerte der Wise Guys und die OTTO-Jubiläumsveranstaltungen sind leider ausverkauft. Das aktuelle Programm von Johann König „Milchbrötchenrechnung“  garantiert nachhaltige, humorvolle Unterhaltung (Mi., 31. Mai, 20.00 Uhr). Ausführliche Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie und unter www.muk.de.

Am Theater Lübeck wird am 11. Mai Bellinis Oper „Romeo und Julia (I Capuleti e i Montecchi)“ in der Regie von Michael Sturm im Großen Haus wiederaufgenommen. Die musikalische Leitung hat Jan-Michael Krüger. Am 6. Mai feiert das Musical „Monty Python’s Spamalot“ von Eric Idle und John Du Prez Premiere in den Kammerspielen. Für die Inszenierung zeichnet Malte C. Lachmann verantwortlich. Im Jungen Studio wird Kat Kaufmanns „Ich distanziere mich von allem (und jetzt gut Nacht)“, inszeniert von Marie Bues, am 17. Mai uraufgeführt. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es am 24. Mai eine weitere Vorstellung von „Bob Dylan · No Direction Home“ in den Kammerspielen. Im Kirchhof St. Marien zu Lübeck startet am 11. Mai Knut Winkmanns Bürgerbühnen-Projekt „Stadt-Stachel“. Unter der musikalischen Leitung von Willy Daum wird am 7. Mai „Edith Piaf – L’Hymne à l’amour“ (Idee: Pit Holzwarth) im Großen Haus wiederaufgenommen. Im Jungen Studio ist am 19. Mai das 7. Kammerkonzert „Die Geschichte vom Soldaten“ zu erleben. Johann von Rasselstein lädt das junge Publikum beim 4. Kinderkonzert „Spuk im Museum“ am 17. und 21. Mai im Großen Haus auf eine abenteuerliche musikalische Reise ein. Bei „spoken pieces #6“ am 23. Mai im Jungen Studio steht das Thema „System Trump“ im Mittelpunkt, wenn Andreas Hutzel aus Mike Daisys „TRUMP“ liest; zur Diskussion mit dem Schriftsteller und Publizisten Boris Schumatsky ist das Publikum im Anschluss eingeladen. Beim Arien- und Liederabend des Internationalen Opernelitestudios von der Musikhochschule Lübeck und dem Theater Lübeck am 19. Mai im Großen Saal der Musikhochschule Lübeck präsentieren sich die fünf angehenden Profis, die im Internationalen Opernelitestudio ihr künstlerisches und sängerisches Können verfeinern. Infos unter www.theater-luebeck.de.
Auf dem Rathausmarkt in Lübeck geht’s vom 19. bis zum 21. Mai mittelalterlich zu. Zum Tag der Hanse erleben Sie den Mittelaltermarkt Gaukler und skurrile Gestalten. Dudelsäcke, Trommeln, Drehleiern und Schalmeien erklingen, wenn der Marktvogt garselbst das Spektakulum eröffnet, derweil ihm die Keulen der Gaukler um die Ohren fliegen. Schon von weitem riecht es nach frischgebackenen Brotfladen, lecker Gegrilltem und offenen Feuern, an denen der barhäuptige Schmied seine Eisen zum Glühen bringt. Gar vielerley Handwerk gibt es zu bestaunen, vom Drechsler bis zur Töpferin zeigen viele ihre Kunstfertigkeit. Infos www.zeytreise.de

Travemünde
Anbaden ist angesagt: Das Meer ist eröffnet: Am 13. Mai sollten Badenixen und Strandjungs in Badedress und guter Laune sich am Strand einfinden. Die traditionelle Anbade-Zeremonie ist ein Muss für alle Tollkühnen und Wagemutigen unter uns. Auch in diesem Jahr läutet das traditionelle Anbaden die Sommersaison in Travemünde ein. Der Sprung ins kalte Nass lohnt sich in diesem Jahr doppelt, denn neben einer tollen Urkunde, leckerem Schinkenbrot und wärmendem Rum, erhalten die ersten 300 Badegäste ein tolles „Anbade“-T-Shirt. Und für die Kleinen halten wir eine ganz besondere Überraschung bereit. Auch für das leibliche Wohl der Zuschauer wird gesorgt. Die Veranstaltung findet an der Strandpromenade in Höhe Brügmanngarten statt, der Eintritt ist frei. Infos unter: www.travemuende-tourismus.de.
Die 9. WindArt des Travemünder Vereins für Kunst und Kultur eröffnet am 13. Mai ihre luftigen Tore. Gezeigt werden bis Oktober des Jahres bewegte Skulpturen und Kunst im Freien, verbunden mit Lichteffekten. Attraktive und innovative Windspiele an verschiedenen Plätzen in ganz Travemünde schaffen Orte der Entdeckung, des Erholens und des Staunens. Im Rahmen der 9. WindArt werden sukzessive voraussichtlich vier neue Großskulpturen aufgestellt. Die Eröffnungsveranstaltung findet auf dem Fährplatz vor der Alten Vogtei mit einem bunten Rahmenprogramm statt. Infos: www.kunst-kultur-travemuende.de.

Livemusik, Straßenkunst & Entertainment auf zwei Bühnen mit freiem Blick auf die Ostsee, farbenfrohe Kunsthandwerker und kulinarische Köstlichkeiten verzaubern die Gäste an vier farbenfrohen Tagen beim 6. Travemünder Promenadenfest vom 25. bis zum 28. Mai. Gefeiert und flaniert wird an den schönsten Plätzen der Promenade von den Strandterrassen an der Nordermole bis zum Brunnenfeld am Rondell. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.travemuende-tourismus.de.

Timmendorfer Strand
Die Prora Solitaire Deutsche Beach Polo Meisterschaften finden vom  5. bis 7. Mai direkt am Strand statt. Die Pferde zeigen Höchstleistungen bei spannenden Spielen im Sand direkt an der Wasserkante. Die Teams spielen um die begehrte Trophäe, währenddessen Sie entspannt zuschauen und sich von kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen können. Freuen Sie sich auf über 60 Pferde vor Ort, tolles Catering im VIP-Zelt mit bestem Blick auf die Spiele und coole Partys mit trendigen DJs. Weitere Informationen und VIP Ticket Reservierungen unter info@baltic-polo-events.de.
Der Singer Songwriter Contest steht am 13. Mai auf dem Programm. 12 Künstler wurden von der Jury der Kulturzeit auserwählt. Diese präsentieren ihren selbstgeschriebenen und komponierten Song im Rahmen des StrandKlubs am 13. Mai ab 16 Uhr auf dem Strand an der Maritim Seebrücke. Die Gäste können sich erfreuen, wenn die Singer Songwriter ihre Darbietung live darstellen und entscheiden am Ende der Veranstaltung zusammen mit der Jury, wer die drei besten Künstler sind. Die drei Gewinner erhalten für den ersten Preis 500, der Zweitplatzierte 300 und der Drittplatzierte bekommt 100 Euro. Zum Sunrise Feeling am 21. Mai müssen Sie früh aufstehen, denn alle, die das können, sind herzlich willkommen morgens ab ca. 5 Uhr, den Sonnenaufgang direkt an der Wasserkante mitzuerleben. Begleitet wird das fantastische Morgenerlebnis mit einem Orchester, welches das Stück von Morgenstimmung von Peer Gynt spielt. Während des Sonnenaufgangs haben die Besucher die Möglichkeit ein Frühstück zu erwerben. Alle Infos unter www.timmendorfer-strand.de.

Scharbeutz
Das Scharbeutzer Maibaumfest wird vom 29. April bis zum 1. Mai gefeiert. Auf der Veranstaltungsfläche im Kurpark gibt‘s Musik von Guido Eichstädt, dem Duo Take Two und anderen. Tom Miller kommt mit der Elvis Performance Show und Die Junx unterhalten Sie auch garantiert bestens. Am 1. Mai um 14 Uhr ist der Sternenmarsch angesagt und die Deutsche Jugend Brassband Lübeck e. V. unterhält Sie. Infos unter www.gemeinde-scharbeutz.de.

Haffkrug
Ein Fest für die ganze Familie im Haffwiesen-Park, dem strandnahen und romantisch gelegenen Kurpark im Herzen Haffkrugs, findet am 6. Mai statt. Beim traditionellen Haffkruger Dorffest wird wieder nach Herzenslust geschlemmt und gefeiert. Am 24. und 25. Mai steht das Haffkruger Fischdorf auf dem Programm. Das Wochenende steht ganz im Zeichen rund um die maritimen Spezialitäten aus Neptuns Reich im Kurpark Haffkrug. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie im Internet unter www.luebecker-bucht-ostsee.de.

Neustadt in Holstein
Ostseefans feiern den Start in die Badesaison vom 30. April bis zum 1. Mai in Rettin. Das Anbaden hat in der Lübecker Bucht Tradition. Jährlich stürzen sich viele mutige und unerschrockene Ostseefreunde in die kalten Fluten der Ostsee und eröffnen damit die Badesaison. Am Strand stehen mindestens genauso viele und feuern die Helden der Anbadesause an. In diesem Jahr findet rund um diese Tradition eine zweitägige Veranstaltung statt, die neben dem feuchtfröhlichen Ostsee-Spektakel auch ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie bietet und für Nachtschwärmer die Möglichkeit, strandnah in den 1. Mai zu tanzen. Veranstaltungsorte sind die Veranstaltungswiese und der Strand des Ostseeörtchens Rettin. Am 1. Mai beginnt der Tag mit einem beschwingten Jazzfrühstück und um 14 Uhr ist die Stunde der Wahrheit gekommen. Wer traut sich in die Ostsee, wenn Neptun mit seinem Horn das Signal dazu gibt? Als Veranstaltungsabschluss entführt schließlich eine historische Bademodenschau auf eine Reise durch die teils kurios anmutende Geschichte der Bademode. Infos unter www.luebecker-bucht-ostsee.de.

Am 7. Mai von 11 bis 16 Uhr veranstaltet der Gewerbeverein der Stadt Neustadt die Automeile und verbindet sie gleichzeitig mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 11 bis 16 Uhr. Sie findet auf dem Marktplatz mit einer Rallye statt. Sechs Neustädter Autohäuser präsentieren ihre neuesten Fahrzeuge. Angucken, Anfassen und Probefahrten vereinbaren! Für die Kleinen gibt es eine Hüpfburg, für die etwas Größeren eine Kletterwand und für die ganze Familie Schnupper Segway Touren. Natürlich ist für das leibliche Wohl mit Grillspezialitäten, holländischen Pommes, Crêpes und Sandwiches gesorgt. Infos unter www.gewerbeverein-neustadt.de.

Zahlreiche Segelboote und –yachten, von groß bis klein, schwimmen vom 26. bis 28. Mai auf Deutschlands größter In-Water Boat Show in Neustadt und machen Lust auf die Segelsaison. Erleben Sie täglich von 10 bis 18 Uhr auf der hanseboot ancora boat show aktuelle Modelle renommierter Werften. Genauere Informationen finden Sie auch in unserem Text über den Neustädter Hafen. Alle Informationen zur ancora Marina und den Veranstaltungen finden Sie unter www.hanseboot-ancora.de und www.ancora-marina.com. Weiteres Highlight: Alle Segler und Sehleute freuen sich schon auf die Max Oertz Regatta, die in diesem Jahr vom 25. bis zum 28. Mai auf dem Programm steht. Dann heißt es wieder „Leinen los“ auf klassischen Yachten. Infos unter www.max-oertz-regatta.de.

Grömitz
Heimische Köstlichkeiten, wunderschöne Blumen, leckeres Obst, kühles und frisch gezapftes Bier und vieles mehr findet man im Mai in Grömitz auf einem echten Holsteiner Landmarkt. Am 27. und am 28. Mai findet auf der „Wiese Uferstraße“ direkt an der Promenade der Markt statt. Aussteller aus dem OstseeFerienLand und der Umgebung kommen an diesem Maiwochenende nach Grömitz und präsentieren ihre frischen und zum Teil typisch regionalen Produkte, die die Genießerherzen sowohl beim Verzehr vor Ort, als auch beim Kauf für den heimischen Kühlschrank höher schlagen lassen. Im Rahmen der OstseeFerienLand-Veranstaltungen 2017 findet vom 22. bis 28. Mai die 1. OFL-Fahrradwoche statt. Jeden Tag ein anderer Startort – jeden Tag eine andere Tour. Los geht’s am Montag, 22. Mai um 9.30 Uhr. Start ist direkt an der Tourist-Information in Grömitz (Seebrückenvorplatz). Die Tour führt u. a. über Brenkenhagen, Gut Hasselburg, Basilika Altenkrempe, Einkehr im  „Loch 19“ in Beusloe und Bliesdorf. Die Länge beträgt ca. 30 km. Die Tourenführer der Fahrradwoche sind: Hans-Werner Hillebrecht (Grömitz), Lothar Witzleben (Kellenhusen) und Willy Leifermann (Dahme, Grube, Lensahn). Den Abschluss der Fahrradwoche bildet am Sonntag, 28. Mai um 11 Uhr, eine Fahrrad-Rundreise für die ganze Familie durch das OstseeFerienLand. Der 14. Grömitzer Sun-Run steht am 21. Mai auf dem Programm. Die abwechslungsreiche Laufstrecke führt direkt an der Ostsee entlang. Mitmachen kann, wie jedes Jahr, jeder, der Lust am Laufen hat. In diesem Jahr übernimmt der Sportmoderator Rudi Dautwiz die Moderation. Als Co-Moderator ist Stephan Nanz wieder mit dabei. Die Siegerehrung beginnt direkt im Anschluss an die einzelnen Läufe auf dem Seebrückenvorplatz. Wer es dort bis aufs Treppchen schafft, wird vor allem ausgezeichnet für seine sportliche Leistung und dabei gibt es auch noch tolle Sachpreise zu gewinnen. Alle Informationen im Web unter www.groemitz.de.

Fehmarn
Bereits zum 29. Mal finden im Herzen der Inselmetropole Burg die traditionellen Burger Kunsttage statt, diese Mal vom 12. bis zum 26. Mai. Unter dem Motto „Klänge des Südens“ verwandelt sich das historische Senator-Thomsen-Haus mit seiner einzigartigen Atmosphäre in einen Konzertsaal, in dem an drei Abenden u. a. Werke von spanischen und lateinamerikanischen Komponisten erklingen. Mit dabei sind das Modern Cello-Piano Duo (12. Mai), der Pianist Andreas Mühlen (19. Mai) sowie das Gitarren-Duo „Katona Twins“ (26. Mai).

Das Petersdorfer Rapsblütenfest vom 19. bis zum 21. Mai gehört zu den beliebtesten Traditionen der Insel. Während des dreitägigen Festprogramms mit viel Livemusik, Tanz und Showdarbietungen stehen die Einheimischen und die Gäste Kopf. Höhepunkte sind die Krönung der Rapsblütenkönigin, der Königinnenball mit anschließendem Feuerwerk und ein farbenfroher Festumzug. Infos unter www.fehmarn.de.

Das Mercedes-Benz Surf-Festival Fehmarn ist vom 25. bis zum 28. Mai angesagt. Fehmarn macht seinem Ruf als Mekka für Wassersportler alle Ehre, wenn am Südstrand rund 30.000 Wassersportler und über 40 Hersteller erwartet werden. Herzstück des spektakulären Event-Villages ist die größte Outdoor-Messe für Surf- und SUP-Sportler in ganz Europa, bei der viele Produktneuheiten erstmals kostenlos getestet werden können. Freakige Partys bis zum Morgengrauen, Fun Races, eine ansprechende Gastro-Area sowie spannende Interviews und Autogrammstunden mit den Stars der Szene sorgen für beste Unterhaltung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.surffestival.de.

Weissenhäuser Strand
Latin Dance Camp – Das Tanz- und Fitnessevent am Weissenhäuser Strand findet vom 4. bis zum 6. Mai statt. ZUMBA® – der Tanz- und Fitnesstrend – wird mittlerweile in fast allen Fitnessstudios, Tanzschulen, Sportvereinen und sogar in großen Unternehmen und Schulen unterrichtet! Es bringt Spaß, löst Verspannungen, wird in der Gruppe getanzt und bringt so neue Freundschaften! Es wird außer Zumba® in 3 verschiedenen Tanzsälen noch ca. 30 weitere Tanz- und Fitnessarten geben, die von 90 internationalen Trainern in ca. 80 Classes präsentiert werden. Einige der Trainer kommen auch aus Dänemark, zum Beispiel die ZUMBA Jammerin Gloria Sosa Larsen. Das Festival ist für alle Altersgruppen und Tanzlevel geeignet, von ganz leicht bis zu „herausfordernd“ ist alles dabei: Elemente die im Zumba® häufig vorkommen, wie Salsa, Samba, Island Fusion, Bachata aber auch Hip Hop, Dancehall. Außerdem werden neue Tänze wie „Country Fitness“, „Sambafit“ vorgestellt und für Fitnessfreunde gibt es Les Mills Body Balance, Bodycombat, Bootcamp Training, Black Roll Faszientraining, Aroha und natürlich ist Yoga auch dabei. Mehr Informationen unter: www.latindancecamp.de oder unter Telefon: 04361 5540.

Eutin
Es ist wieder soweit: Das Bluesfest “BluesBaltica” lockt vom 18. bis zum 21. Mai alle Bluesfreunde nach Eutin. Das Open Air gehört zu den größten und bedeutendsten Festivals der europäischen Bluesszene. Über 15.000 Besucher und ein ausgewähltes Programm mit tollen Künstlern aus Europa und Nordamerika sprechen für sich. Als Location für das 28. Bluesfest dient der Eutiner Marktplatz, der eine optimale Einbindung des Festivals in das kulturelle Leben der Stadt gewährleistet. Hinzu kommt das Brauhaus gegenüber der Bühne, wo nach Programmende auf dem Marktplatz am Freitag und Samstag mitreißende Clubkonzerte und Sessions durchgeführt werden. Die in den letzten Jahren zunehmende bewusste Ausrichtung auf namhafte Künstler aus dem skandinavischen Raum ist ein Novum in Deutschland. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.bluesfest-eutin.de.

Mölln
Die RegioTrend findet vom 5. bis zum 7. Mai im Möllner Kurpark statt. Die „Messe für Freizeit, Reise und mehr“ ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Hauptsponsoren sind die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg und die Vereinigten Stadtwerke. Auf einer Gesamtfläche im Freigelände von 4.000 m² und dem 800 m²-großen Messezelt zeigen rund 60 Aussteller aus Mölln, dem Herzogtum Lauenburg, Lübeck und der Metropolregion Hamburg Interessantes aus dem Bereich Reise und Freizeit. Erwartet werden 20.000 Besucher. Infos unter www.moelln-tourismus.de.

Weitere Events finden Sie im Internet unter www.magazin-lesen.de oder auf unserer Facebookseite.

© Foto: VLTM – K.E. Vögele

You must be logged in to post a comment Login