ANZEIGE

Immer was los für Klein und Groß!

© Foto: TSNT GmbH

Familien aufgepasst! Auf alle Kinder warten in diesem Sommer Spaß, Spannung, Spiel und Action ohne Ende – die Lübecker Bucht hat die Langeweile ausgesperrt und überzeugt mit allerhand Attraktionen für Kinder in jedem Alter. Playstation, iPhone und Co. werden im Juni leider einstauben, denn bei uns gibt es viel zu erleben! Sport, Spaß und Spannung an der Lübecker Bucht!

Als ersten Willkommensgruß gibt es im Timmendorfer Rathaus das Seefi-Kinderheft (auch online: www.seefi.de). Verzwickte Rätsel und tolle Ausmalbilder sorgen für Kinderspaß im Strandkorb, während die Eltern den traumhaften Weitblick des Meeres genießen können. Am Sonnabend, dem 13. Juni geht es in Groß Timmendorf hoch her: Auf dem Bolzplatz hinter der alten Schule findet um 14 Uhr ein tolles Kinderfest für Groß und Klein statt – alle sind herzlich eingeladen! Was Feines erhalten 3 bis 6-jährige Öhrchen am 18. Juni ab 16 Uhr: Die ganz Kleinen können sich im Rahmen einer Vorlesestunde in die Welt von spannenden und lustigen Geschichten entführen lassen. Die Veranstaltung findet in der Bücherei in Timmendorfer Strand, Timmendorfer Platz 10, statt. Eine ganz große Party startet am Sonntag, dem 28. Juni ab 11 Uhr. Beim Kindertag am Seepferdchenbrunnen im Timmendorfer Kurpark gibt es traditionelle und neuartige Spiele, Bungeejumping, eine Hüpfburg und ein Kletterturm. Leckere Grillspezialitäten sowie selbstgebackener Kuchen machen müde Kinder wieder munter und geben neue Energie zum Weiterspielen. Organisiert wird der Kindertag von dem Gemeinde-Jugendring. Wer auch im Urlaub Kampfgeist beweisen will, der traut sich was, indem er sein Sportabzeichen in der Strandarena Timmendorfer Strand absolviert. Egal ob Springen, Laufen oder Werfen – jeder der sich agil fühlt, kann mitmachen. Ab dem 3. Juni treffen sich die sportlichen Absolventen immer mittwochs um 18.30 Uhr bei der Strandarena Timmendorfer Strand, Höppnerweg 9. Nähere Informationen erhalten Sie unter Telefon: 04503 – 59 32.

Im Rahmen der Kampagne „Bucht der Abenteuer“, initiiert von der Tourismus Agentur Lübecker Bucht, erhalten Kinder zwischen vier und 14 Jahren die Chance, dem sagenumwobenen Käpt´n Kapeister persönlich zu begegnen. Am Sonnabend, dem 7. Juni um 15 Uhr zeigt er sich am Haffkruger Strand an der Seebrücke und am Sonntag, 21. Juni, macht der Käpt´n um 15 Uhr in Sierksdorf fest (Strand am Fischerplatz, Ecke Bergweg/Am Strande). Doch nicht nur das: Wer mit zu seinem Piratengefolge gehören will, der besorgt sich den Erlebnisnavigator (Download unter: www.bucht-der-abenteuer.de) und das Heuerbuch. Dieses gibt es kostenlos in allen TALB-Tourist-Infos von Scharbeutz bis Neustadt. Nun werden fleißig Piratentaler bei allen teilnehmenden Abenteuer-Partnern gesammelt. Diese können dann bei einer der Tourist-Infos der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht gegen einen Schatz eingetauscht werden. So ist man mit allem gewappnet, was als Pirat benötigt wird. Die große Schatzkarte im Erlebnisnavigator gibt außerdem Aufschluss über die Anbieter von Piratentalern. Auch werden gleich verschiedene Ideen für das Freizeitprogramm für Jung und Alt mitgeliefert. Wir haben den Käpt´n höchstpersönlich gesprochen und der verspricht uns: „Für meine Crew suche ich immer neue Abenteurer! Im Handumdrehen zeige ich euch das Leben auf Piratenart, mit Schatzsuche, Piratentanz und fettem Rumtoben natürlich!“ Der waschechte Pirat ist übrigens nicht alleine auf Landgang. Zusammen mit seinen beiden Freunden, den altbekannten Landratten Gumda und Möwe Meier, werden die Kids ordentlich auf Trab gehalten. Die Möwe wartet in ihrem Kinderclub in Pelzerhaken, Dünenweg 7, auf alle, die was erleben wollen. Spiel und Spaß am Strand, mit oder ohne Eltern, sorgen für abwechslungsreiche Beschäftigung. Auch in Scharbeutz, direkt neben der Seebrücke, wird Action groß geschrieben. Die kugelige Gumda hat hier ihr Lager aufgeschlagen und unterhält an ihrem Spielstrand abenteuerlustige kleine Urlauber. Hier können Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren Muscheln sammeln, tolle Sandgebilde kreieren oder an einem der spannenden Animationsprogramme teilnehmen.

Wir haben gehört, dass die Bäder „auf der anderen Seite“ ebenfalls viele neue Projekte in Angriff genommen haben, um die touristischen Angebote attraktiver zu machen.  Vom Land entfernt nimmt die Brise zu und kleine Wellen bringen das Boot zum Schaukeln. Wir entdecken die Einfahrt in den fjordähnlichen Hafen Neustadts und tuckern weiter Richtung Fehmarn. Die Landzunge Pelzerhakens ragt weit ins Meer. Auch hier entdecken wir an der Strandpromenade einen farbenfrohen neuen Gebäudekomplex. Anfang August werden die ersten Eigentumswohnungen der „Villa Meeresrauschen“ mit Blick auf die Ostsee übergeben. Ein Stückchen weiter jagen bunte Segel der Kiter über die Uferzone. Auf der Pelzerwiese wird ebenfalls fleißig gebaut. Hier trifft hawaiianisches Lebensgefühl auf Ostseefeeling. Einige der neuen Ferienhäuser sind schon vermietet. Bis zur vollständigen Fertigstellung der „Kailua Lodge“ wird noch etwas Zeit vergehen. Unser Dampfer passiert Rettin und führt uns am Steilufer mit großen Felsen von Brodau entlang. Der Hundestrand lädt zum ausgedehnten Spaziergang in ursprünglicher Natur. Vom Bug aus sticht schon die lange Seebrücke von Grömitz ins Auge. Fast haben wir unser Ziel erreicht und sind überrascht von den Veränderungen vor Ort. Die Mitte des Seebades hat sich ans Wasser verlagert. Freuen können sich alle, die gern auch in der kalten Jahreszeit im Meerwasser schwimmen möchten. Mitte Dezember eröffnet die kernsanierte „Grömitzer Welle“ mit vielen Highlights, wie dem neuen Außenbecken mit Sprudelliegen und selbstverständlich Blick aufs Meer. Neben der Panoramasauna laden eine finnische mit Aufgusszeremonien, eine Biosauna und ein Keramik-Dampfbad  zum gesunden Schwitzen ein. Im großen Brandungsbecken sorgen verschiedene Wellenbilder für Spaß. Und wenn Sie Ihr Hotel gern in der Nähe haben möchten, brauchen Sie nur über den Bademantelgang ins neue „a-ja Resort“ gehen, das Anfang 2015 seine Zimmer vermietet und auch sonst einiges zu bieten hat vom Restaurant mit Ostseeblick bis zum NIVEA-Haus. Vorsicht: Gefahr von Schwimmhautbildung bei Spaß und Spiel im Wasser! Ein Schnupperkurs im Tauchen ist für alle Wasserraten das Nonplusultra. Diese spannende Freizeitaktivität, die für alle Altersklassen geeignet ist, bietet Groß und Klein eine atemberaubende Perspektive. Die Kurse finden immer am Dienstag, Mittwoch und Freitag um 20 Uhr, in der Tauchschule nicedive4u, in Timmendorfer Strand statt. Termine unter (04503) 89 82 48 oder unter info@nicedive4u.de. Wer zumindest mit seinem klugen Kopf noch oberhalb der Wasseroberfläche bleiben will, der nimmt an einem der zahlreichen Spielenachmittagen in der Panoramic Schwimmhalle, Pfingstberg 2-6, 23730 in Sierksdorf teil. Bei angenehmen 29 Grad Wassertemperatur darf und soll sogar nach Herzenslust getobt, gespritzt und gespielt werden. Jeden Mittwoch bleibt unter maximalem Einsatz und einer Fülle an Wasserspielzeugzeugen kein Auge trocken. Termine im Juni: 3.6., 10.06., 17.06. sowie 24.06.2015, immer von 15 bis 17 Uhr.  Bei so vielen Möglichkeiten aktiver Freizeitgestaltungen bleibt wohl nur noch die Qual der Wahl. Also: Auf in einen actiongeladenen Juni der alle Sorgen vergessen lässt!

Ahoi Matrose, wir sind Piraten, kapiert?

© Foto: TSNT GmbH

You must be logged in to post a comment Login